Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter machen
Fahrzeuginnenausstatter/-in

0 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabluss mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit werktags
1. Lehrjahr 680 Euro
2. Lehrjahr 714 Euro
3. Lehrjahr 789 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Ausbildung zum
Fahrzeuginnenausstatter

Klassische duale Berufsausbildung

Du möchtest gerne einen Beruf erlernen, bei dem du mit deinen Händen etwas machen kannst? Wo du auch hier und da mal kreativ werden kannst? Dann solltest du dir die Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter unbedingt genauer ansehen. Denn hier wirst du den ganzen Tag mit deinen Händen arbeiten und am Ende des Tages ein fertiges Produkt vor dir sehen. Als Fahrzeuginnenausstatter bist du, wie der Name schon sagt, für die Innenausstattung in Fahrzeugen zuständig. Durch dich bekommt beispielsweise ein neues Auto seine stylischen Fahrzeugsitze oder die Türen- und Seitenbekleidungen. Und wenn du richtig gut bist, kannst du mit Sicherheit auch am Ende deiner Ausbildung dein eigenes Auto ein bisschen aufpimpen.

Die Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter dauert drei Jahre, kann aber bei guten Leistungen auch verkürzt werden. Wenn du dich schon immer gefragt hast, wer eigentlich die ganzen Einzelteile wie Sitzpolster oder Ähnliches im Auto anbringt, hast du hier die Antwort. In der Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter lernst du wie Pkw, Lkw, Busse, Eisen- und Straßenbahnwaggons, ja sogar Flugzeuge und Schiffe mit ihrer Innenbekleidung ausgestattet werden. Auch die Fußbodenbeläge sowie Türen- und Fensterabdichtungen fallen als Fahrzeuginnenausstatter in deinen Bereich. Du sorgst quasi dafür, dass das Auto am Ende schick aussieht und auch in gewisser Weise gemütlich ist. Aber du baust nicht nur die fertigen Teile ein. Du musst auch dafür sorgen, dass zum Beispiel Sitzbezüge das richtige Maß haben. Du nähst und klebst die Teile so zusammen, dass sie zum Schluss genau auf das zugehörige Teil passen. Heißt also auch: Sitzpolster und Armstützen beziehen oder den Fahrzeughimmel im Inneren ankleben. Und da nicht jedes Fahrzeug ein Dach hat, stellst du auch die Verdecke für Cabriolets her und montierst diese. Hier und da kann es auch mal vorkommen, dass du elektrische und hydraulische Leitungen installieren musst.

Da du also hauptsächlich am Auto selber zugange bist, befindet sich dein Arbeitsplatz meist in großen Fertigungshallen in Betrieben der Fahrzeugindustrie oder des Flugzeug-, Eisenbahn- oder Schiffbaus. Nicht immer hast du das Glück, dass diese Hallen im Winter super beheizt sind. Es kann also auf deinem Arbeitsplatz auch mal kalt werden. Dafür hast du mit einer Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter eine sehr vielfältige Ausbildung. Du bist immer in Bewegung, sitzt kaum lange rum und hast nie die gleichen Aufgaben.

Wusstest du schon, dass...

  • …die Gestaltung des Fahrzeuginnenraums ein wesentlicher Punkt bei der Fahrzeugentwicklung ist? Besonders die Haptik spielt hier eine sehr große Rolle.
  • …sogar der Airbag als Insassenrückhaltesystem zur Fahrzeuginnenausstattung gehört?
  • …ein Herr namens Andreas Winkler das Auto „K.I.T.T.“ von Knight Rider mit samt der Innenausstattung nachgebaut hat?

Ist denn jeder für diesen Job geeignet? Prinzipiell erst mal schon, allerdings solltest du Sorgfalt mitbringen. Denn jedes Teil muss genau sitzen und selbst kleinste Auffälligkeiten können beim Kunden schon zu einer Reklamation des ganzen Fahrzeugs führen. Außerdem musst du Materialbedarf berechnen und daher mindestens gute Noten in Mathematik mitbringen. Du musst kein Mathegenie sein, solltest aber immerhin die Grundrechenarten und Prozentrechnung beherrschen. Ideal wäre es außerdem, wenn du Werken und Technik als Schulfach hattest und dich das auch interessiert.

Du solltest Fahrzeuginnenausstatter werden, wenn...

  1. ...du etwas mit deinen Händen machen möchtest.
  2. ...dir vielfältige Arbeit Spaß macht.
  3. ...täglich neue Herausforderungen kein Problem für dich sind.

Du solltest auf keinen Fall Fahrzeuginnenausstatter werden, wenn...

  1. ...es an deinem Arbeitsplatz immer warm und muckelig sein muss.
  2. ...Schmutz am Arbeitsplatz für dich nicht in Frage kommt.
  3. ...du zwei linke Hände hast.

Das Fahrzeuginnenausstatter-Quiz

Was versteht man unter einer Serienfertigung?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen