Sugar image big ausbildung zur brandmeisterin
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
18 Monate
Arbeitszeit:
Schichtdienst, auch nachts und am Wochenende
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Brandmeister/in

Was verdient ein Brandmeister während der Ausbildung?

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr 1345 Euro
2. Ausbildungsjahr 1345 Euro
3. Ausbildungsjahr 1345 Euro

Während der Ausbildung zum Brandmeister befinden sich Azubis in einem sogenannten Vorbereitungsdienst und erhalten Anwärterbezüge. Bei der klassischen Ausbildung bekommen die angehenden Brandmeister noch Sonderzuschläge, da sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können.

Im Schnitt erhalten Brandmeister während ihrer Ausbildung 1345 Euro brutto im Monat.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 1345 €
    1. Lehrjahr
    1345 €
  2. 1345 €
    2. Lehrjahr
    1345 €
  3. 1345 €
    3. Lehrjahr
    1345 €
  4. Einstiegsgehalt
    2080-2290 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2080 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2290 €
  2. Brandschutzfachkraft
    Minimum: 1800 €
    Brandschutzfachkraft
    Maximum: 2500 €
  3. Rettungsassistent/-in
    Minimum: 1500 €
    Rettungsassistent/-in
    Maximum: 2600 €
  4. Krankenpfleger/-in
    Minimum: 1400 €
    Krankenpfleger/-in
    Maximum: 2600 €
  1. Dieser Beruf
  2. Brandschutzfachkraft
  3. Rettungsassistent/-in
  4. Krankenpfleger/-in

Das Gehalt als Brandmeister kann von Bundesland zu Bundesland variieren. In Berlin bekommst du zum Einstieg um die 2230 Euro brutto im Monat, in NRW 2360 Euro und in Sachsen-Anhalt 2340 Euro. Mit den Jahren steigt jedoch nicht nur deine Berufserfahrung, sondern auch dein Gehalt. Nach vier Jahren im Dienst bekommst du in NRW monatlich etwa 2490 Euro brutto.

 

Im Gehalt des Brandmeisters sind neben der reinen Beamtenbesoldung noch die Stellen- und Feuerwehrzulage enthalten. Darüber hinaus kannst du dein Gehalt mit weiteren Zulagen aufstocken, wie die Schicht- und Familienzulage. Wenn du die Qualifizierung zum Notfallsanitäter hast, kannst du weitere Zulagen erhalten.

Dieses Profil wurde von Jan geschrieben
Du möchtest Jan etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos