Sugar image big duales studium biotechnik 2
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Biotechnik

Faszinieren dich biologische Vorgänge, Versuche und Veränderungen, möchtest du aber deine theoretische Kenntnisse auch praktisch anzuwenden lernen, ist die Bewerbung um ein duales Studium der Biotechnik der nächste logische Schritt für dich. Entscheidest du dich für diesen Ausbildungsweg, musst du zunächst einen Blick auf die Homepage der Hochschule werfen, an der du lernen möchtest: Hier erfährst du, ob es für das Fach eventuell einen NC gibt. Außerdem kannst du sehen, ob du – wie in fast allen Fällen – erst deine Bewerbung für Biotechnik an ein Unternehmen der Branche senden und einen Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag bekommen musst. Mit diesem kannst du dich dann bei der Hochschule einschreiben. Einige wenige Hochschulen wünschen zunächst deine Bewerbung, ehe sie dich an kooperierende Unternehmen empfehlen.

Deine Ausbildungsbewerbung in Biotechnik besteht aus einem Anschreiben, deinem Lebenslauf, einem professionellen und aktuellen Bewerbungsbild und den Kopien deiner Zeugnisse. Alles, was du schreibst, sollte fehlerfrei sein, lass daher Freunde und Verwandte noch einmal einen Blick darauf werfen.

Das erste und wichtigste Dokument in deiner Bewerbung in Biotechnik ist immer das Anschreiben. Hinweise für den richtigen Aufbau findest du hier. Du gibst dem Ausbilder die Information, wann deine Schulzeit endet, und nennst deinen Notendurchschnitt. Erkläre, weshalb es dich gerade in dieses Unternehmen zieht: Gefällt dir zum Beispiel die Schwerpunktsetzung, die bei der Entwicklung von Medikamenten, der Züchtung und Optimierung von Pflanzen, dem Umweltschutz oder anderen Themen liegen kann? Dann nennst du die Gründe, warum der Ausbilder deiner Bewerbung in Biotechnik besondere Aufmerksamkeit schenken sollte: Verweise auf deine guten Noten in Bio und Technik, führe etwaige Praktika an und belege mit Beispielen, dass du sorgfältig arbeitest. Du schließt das Schreiben, indem du freundliche Grüße daruntersetzt und es von Hand unterschreibst.

Dein Lebenslauf wird vielleicht noch nicht lang, aber interessant ist er allemal, speziell deine Hobbys. In der Bewerbung als Biotechniker machen sich vor allem Freizeitbeschäftigungen gut, die mit dem Ausbildungsschwerpunkt zu tun haben. Das kann Gartenarbeit sein oder Kochen, vor allem aber natürlich Spaß an Laborarbeit. Ist also dein Mikroskop dein größter Schatz, solltest du das hier nicht verschweigen.  Alle Hobbys in Mannschaften oder Vereinen lassen vermuten, dass du gut mit anderen Menschen umgehen kannst – und das ist später im Team sehr wichtig. Außerdem solltest du für Biotechnik in der Bewerbung immer deine EDV-Kenntnisse angeben, da du viel mit der Dokumentation und der Auswertung von Ergebnissen deiner Versuche beschäftigt sein wirst.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Im Labor wirst du auf jeden Fall einen Kittel und manchmal auch deine Schutzbrille tragen. Beim Bewerbungsgespräch solltest du vor allem einen gepflegten Eindruck machen. Zieh eine Stoffhose mit einer Bluse oder einem Hemd an und achte darauf, dass die Kleidungsstücke sauber, frisch und faltenfrei sind. Geschlossene Schuhe ohne zu hohe Absätze komplettieren dein Äußeres. Vermittle den Eindruck, dass du die Hygienebedingungen leicht einhalten kannst: Rasier dich ordentlich oder stutz dir zumindest den Bart als Junge, und als Mädchen verzichte auf zu viel Make-up und Schmuck, wenn deine Bewerbung in der Biotechnik ein Erfolg werden soll.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Sabine kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos