Duales Studium BWL – Handel

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
unterschiedlich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium BWL – Handel

Da du dich für das Duale Studium BWL Handel interessierst, nehmen Zahlen in deinem Leben wahrscheinlich einen wichtigen Stellenwert ein. Und obwohl diese Aussage sich hauptsächlich auf deine Mathefähigkeiten bezieht, gibt es da noch einen anderen Zahlenbereich, über den du wahrscheinlich gern mehr wissen würdest. Die Frage, die du dir mit Sicherheit stellst, lautet: Wie sieht es eigentlich aus, das Gehalt nach dem dualen Studium Handel?

In der Handelsbranche kommt nach Abschluss deines dualen Studiums einiges an Verantwortung auf dich zu. Schließlich bist du für die Regelung der Warenwirtschaft verantwortlich und übernimmst auch sonst einige wichtige Aufgaben, die natürlich von deiner Stelle bzw. Spezialisierung abhängen. Dein Gehalt während und nach des dualen Studiums hängt von einigen Faktoren ab. Es kommt beispielsweise darauf an, in welchem Betrieb du anfängst. Oft verdient man in großen Firmen mehr als in kleinen und dann gibt es noch die Faustregel, dass man im Osten Deutschlands meist weniger verdient als im Westen. Ein weiterer Faktor ist der Tarifvertrag – ist dein Ausbildungsbetrieb an so einen gebunden? Dann kannst du dort nachlesen, was du verdienen wirst. Wenn nicht, musst du dich bei der Firma selbst informieren. 

Oftmals wird das Gehalt an das einer Ausbildung angepasst. Das gilt besonders dann, wenn dein Duales Studium in Kombination mit einer Berufsausbildung, beispielsweise der Ausbildung als Industrie- oder Groß- und Außenhandelskaufmann, stattfindet. In diesem Fall verdienst du im ersten Lehr- und Studienjahr etwa 650 bis 800 Euro und im zweiten Jahr zwischen 700 und 900 Euro brutto. Im dritten Jahr liegt dein Gehalt bei rund 750 bis 950 Euro brutto. Für eine Ausbildung ist das schon mal gar nicht so schlecht. Außerdem kannst du davon ausgehen, dass dein Ausbilder die anfallenden Studiengebühren übernimmt.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 650-800 €
    1. Lehrjahr
    650-800 €
  2. 700-900 €
    2. Lehrjahr
    700-900 €
  3. 750-950 €
    3. Lehrjahr
    750-950 €
  4. Einstiegsgehalt
    1700-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1700 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3500 €
  2. Mitarbeiter/-in im Marketing
    Minimum: 2500 €
    Mitarbeiter/-in im Marketing
    Maximum: 3500 €
  3. Personalreferent/-in
    Minimum: 2800 €
    Personalreferent/-in
    Maximum: 3800 €
  4. Mitarbeiter/-in im Finanz- und Rechnungswesen
    Minimum: 3200 €
    Mitarbeiter/-in im Finanz- und Rechnungswesen
    Maximum: 4000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Mitarbeiter/-in im Marketing
  3. Personalreferent/-in
  4. Mitarbeiter/-in im Finanz- und Rechnungswesen

Nach dem Studium musst du dich dann entscheiden, in welche Richtung es für dich beruflich gehen soll. Als Einstiegsgehalt nach dem dualen Studium Handel solltest du nicht weniger als 2000 bis 2500 Euro brutto verdienen. Wenn du nach deinem Studium in einer Marketingabteilung anfängst, dann kann dein Gehalt zwischen 2500 und 3500 Euro brutto monatlich liegen. Im Finanz- und Rechnungswesen verdienst du im Schnitt zwischen 3200 bis 4000 Euro brutto, als Personalreferent 2800 bis 3800 Euro brutto.

Übrigens: Je mehr Berufserfahrung und Verantwortung du hast, desto mehr Gehalt wird dir überwiesen. Es kommt aber besonders in der freien Wirtschaft auch darauf an, dass du in Gehaltsverhandlungen sicher und von dir und deinem Können überzeugt auftrittst. So kannst du selbst dein Gehalt durch geschicktes Verhandeln aufbessern – und das solltest du im Dualen Studium Handel doch gelernt haben, oder?

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos