Duales Studium Sportökonomie

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Sportökonomie

Das Duale Studium Sportökonomie bietet dir eine Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten, die sich alle weiter ausbauen lassen. Als Sportökonom bist du auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt und du hast sogar die Möglichkeit, außerhalb der Sportbranche tätig zu werden. Da stellt sich natürlich nicht ohne Grund die Frage, was du als Sportökonom verdienst. Wir verraten dir, wie deine Verdienstmöglichkeiten und dein Gehalt nach dem Dualen Studium Sportökonomie aussiehen und natürlich auch, was du während deines Studiums für ein Einkommen hast.

Schlecht verdienst du als Sportökonom jedenfalls nicht. Hinzu kommt, dass rasante Aufstiege gerade in der Sportbranche durchaus möglich sind. Im ersten Jahr deines Studiums, musst du natürlich erst einmal „reinkommen“, Arbeitsabläufe gehen dir noch nicht mit Links von der Hand. Das ist aber auch gar nicht schlimm. Trotzdem kannst du bereits im ersten Lehrjahr mit einem Dualen Studium Sportökonomie Gehalt zwischen 400 und 700 Euro brutto rechnen. Die Studiengebühren werden in der Regel fast immer von deinem Arbeitgeber übernommen. Ist das nicht der Fall, bekommst du aber meistens mehr Gehalt, damit du immer noch genug Geld für deinen Lebensunterhalt hast. Da du im zweiten Lehrjahr bereits einiges dazu gelernt hast, wirst du auch mehr Gehalt im Dualen Studium Sportökonomie bekommen. Dein Einkommen ist nämlich jährlich gestaffelt und erhöht sich mit steigender Qualifikation. So bekommst du im zweiten Ausbildungsjahr zwischen 500 und 800 Euro brutto, im dritten zwischen 600 und 900 Euro brutto und im letzten Jahr sogar zwischen 700 und 1000 Euro. Woher die großen Unterschiede kommen? Das hängt vor allem auch mit den Unternehmen zusammen, in denen du dein Duales Studium absolvierst. Hier zahlen große Betriebe häufig mehr Gehalt im Dualen Studium Sportökonomie. Zusätzlich orientieren sich die Löhne meistens an den Ausbildungsgehältern.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 400-700 €
    1. Lehrjahr
    400-700 €
  2. 500-800 €
    2. Lehrjahr
    500-800 €
  3. 600-900 €
    3. Lehrjahr
    600-900 €
  4. 700-1000 €
    4. Lehrjahr
    700-1000 €
  5. Einstiegsgehalt
    2500-2800 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 4000 €
  2. Duales Studium Sportmanagement
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Sportmanagement
    Maximum: 4000 €
  3. Duales Studium Fitnessökonomie
    Minimum: 1400 €
    Duales Studium Fitnessökonomie
    Maximum: 2800 €
  4. Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
    Minimum: 1400 €
    Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
    Maximum: 2300 €
  1. Dieser Beruf
  2. Duales Studium Sportmanagement
  3. Duales Studium Fitnessökonomie
  4. Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Dein Gehalt nach dem Dualen Studium Sportökonomie hängt ganz davon ab, wo als Sportökonom tätig werden möchtest. In der Regel ist dein Gehalt höher, je mehr Verantwortung du in deinem Job hast. Durchschnittlich kannst du als Sportökonom mit einem Einstiegsgehalt von circa 30000 Euro brutto im Jahr rechnen, das entspricht 2500 Euro brutto im Monat. Das wird sich aber sehr schnell erhöhen. Monatsgehälter zwischen 3300 und 4000 Euro bei großen Leistungseifer sind keine Seltenheit als Sportökonom. Am besten verdienen wirst du, wenn du für renommierte Sportvereine oder -verbände tätig wirst.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos