Duales Studium Verwaltungswirtschaft

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Verwaltungswirtschaft

Du hast dich bei uns bereits über die allgemeinen Inhalte des Dualen Studiums in der Verwaltungswirtschaft informiert und hast diese Ausbildung auserkoren, um dich in eine große Zukunft zu führen? Eine tolle Idee, doch damit das funktioniert, musst du natürlich erst einmal eine erfolgreiche Bewerbung auf ein Duales Studium in der Verwaltungswirtschaft schreiben. Genau aus diesem Grund wollen wir dir hier ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben, damit deine Wünsche in Erfüllung gehen.

Wie wir in der Übersicht schon erwähnt haben, kannst du mit dieser Ausbildung die Beamtenlaufbahn einschlagen – aus diesem Grund gibt es für die Bewerbung auf ein Duales Studium in der Verwaltungswirtschaft ein paar Voraussetzungen mehr, als bei anderen Ausbildungen. Schulisch solltest du die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife mitbringen. Häufig wird übrigens auch auf deine unentschuldigten Fehlzeiten geguckt, die sollten also nicht zu hoch sein. Zudem musst du die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und darfst nicht älter als 36 sein.  In manchen Behörden ist übrigens auch die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes erlaubt.

Alles kein Problem? Dann widmen wir uns deiner Bewerbung auf ein Duales Studium in der Verwaltungswirtschaft. Diese besteht klassisch aus Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. In deinem Anschreiben geht es vor allem um deine Motivation. Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden, welche Erfahrungen hast du vorzuweisen und was hebt dich von anderen Bewerbern ab? Übertreibe es aber nicht mit der Wörterzahl, versuche das Anschreiben kurz und knapp zu halten und dabei gehörig Interesse zu wecken.

Im Lebenslauf geht es darum, dass du ein umfassendes Bild von dir als Person gibst. Du fasst also deine persönlichen Daten zusammen und gibst anschließend einen tabellarischen Überblick über deine bisherigen Stationen, sowohl schulisch, als auch beruflich. Heißt, dass neben deiner schulischen Laufbahn auf Praktika, Auslandsaufenthalte oder Minijobs hier Erwähnung finden können. Um den Lebenslauf deiner Bewerbung auf ein Duales Studium in der Verwaltungswirtschaft abzurunden, gibst du am Ende noch einen Einblick in deine Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen. Das können Hobbys sein, Führerscheine, (Sprach-)Zertifikate oder Erfahrungen im Umgang mit gängigen Computer-Programmen.

Praktika, Jobs und natürlich auch deinen schulischen Abschluss belegst du dann mit Kopien deiner entsprechenden Zeugnisse. Wichtig ist, dass du dich in der Stellenanzeige gut informierst, ob gegebenenfalls noch weitere Unterlagen erforderlich sind. Beispielsweise polizeiliche Führungszeugnisse oder ärztliche Atteste. Hast du alles beisammen, dann kann deine Bewerbung auf ein Duales Studium in der Verwaltungswirtschaft verschickt werden – viel Erfolg!

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Bestimmt warst du selbst schon das eine oder andere Mal in einem Amt oder bei einer Behörde und konntest du einen Blick auf die dortigen Mitarbeiter werfen. Somit hast du auf jeden Fall einen Eindruck davon, was du bei deinem Bewerbungsgespräch tragen solltest. Das kann von normaler, neutraler Kleidung wie sauberen Jeans und einfarbigem Pullover ohne Motiv bis zum Anzug alles sein – das hängt natürlich auch vom späteren Arbeitgeber und der Abteilung ab. Bei Unsicherheit macht es der Mittelweg, also sportlich-elegant mit Hemd oder Bluse und einer ordentlichen Hose beziehungsweise Rock und geschlossenem Schuhwerk.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos