Duales Studium Wirtschaftsprüfung

Mit freundlicher Unterstützung von PwC

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Wirtschaftsprüfung

Mit einem dualen Studium Wirtschaftsprüfung erwartet dich ein überdurchschnittliches Gehalt. Nicht nur während, sondern auch nach deiner Ausbildung kannst du mit attraktiven Zahlen auf deinem Konto rechnen. Aber wie in jedem anderen Beruf und in jeder anderen Branche auch, gibt es natürlich immer wieder Unterschiede aufgrund verschiedener Faktoren. Während deines Studium arbeitest du als dualer Student bei einem Unternehmen der Wirtschaftsprüfung und wirst dort natürlich bereits für deine Arbeit entlohnt. Da du von Anfang an bei verantwortungsvollen Aufgaben mithelfen darfst und der Beruf des Wirtschaftsprüfers enorm belastend ist, wirst du auch anständig dafür entlohnt. Während deines dualen Studiums Wirtschaftsprüfung kannst du also mit Gehältern zwischen 800 bis 1100 Euro brutto monatlich rechnen. Je nach Unternehmen können diese Werte nach oben oder unten abweichen und natürlich darfst du nicht vergessen, dass du Steuern zahlen und Sozialabgaben leisten musst. Dein Bruttogehalt wird also nicht in voller Höhe auf deinem Konto landen.

Aber wie bei anderen Berufen auch nimmt dein Gehalt mit zunehmender Berufserfahrung und Verantwortung zu. Bevor du nach deinem dualen Studium Wirtschaftsprüfung das richtig große Geld machen kannst, musst du erstmal einige Jahre Berufserfahrung sammeln, um dann zum Examen zugelassen zu werden, mit welchem sich dein Gehalt überproportional verbessern kann. Deshalb steigst du erst einmal als Wirtschaftsprüfungsassistent in ein Unternehmen ein und hast ein Einstiegsgehalt, welches natürlich nicht vergleichbar ist mit deinen zukünftigen Möglichkeiten. Mit einer Spanne zwischen 33000 und 45000 Euro brutto im Jahr ist das jedoch schon gewaltig mehr als in anderen Berufen. Das entspricht einem monatlichen Gehalt zwischen 2750 und 3750 Euro brutto. In der Regel verdienst du aber im Durchschnitt um die 3200 Euro brutto. Davon lässt sich schon sehr gut das ein oder andere finanzieren. Zu guter Letzt kommt es natürlich auch auf dein persönliches Verhandlungsgeschick an, denn damit kann man häufig auch noch ein paar Euro mehr herausschlagen.

Hast du dein Examen dann erstmal geschafft, geht es mit einem dualen Studium Wirtschaftsprüfung ans große Gehalt. Denn das Bestehen dieses Examens ist der Schlüssel für ein höheres monatliches Einkommen. Hier kommt es allerdings darauf an, welche Aufgaben du übernimmst, für was genau du verantwortlich bist und bei was für einem Unternehmen du angestellt bist. Realistisch als frisch gebackener Wirtschaftsprüfer ist ein Gehalt zwischen 3300 und 4600 Euro brutto im Monat. Das kann sich ja schonmal sehen lassen.

Das Gehalt bei PwC

Neben deinem normalen Gehalt hast du bei PwC die Möglichkeit, dir deine angesammelten Überstunden auszahlen zu lassen. Deine Überstunden werden von deinem persönlichen Jahresarbeitszeitkonto erfasst und du entscheidest, ob du dir die Überstunden auszahlen lässt oder sie in ein Plus an Freizeit umwandelst. Zugunsten deiner Work-Life-Balance hast du dank dem Flex-Work-Modell außerdem die Möglichkeit, zu jeder Zeit an einem beliebigen Ort zu arbeiten. Nach dem Prinzip der Vertrauensarbeitszeiten kannst du deine Arbeitszeiten an deine Bedürfnisse anpassen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 800-1000 €
    1. Lehrjahr
    800-1000 €
  2. 850-1050 €
    2. Lehrjahr
    850-1050 €
  3. 900-1100 €
    3. Lehrjahr
    900-1100 €
  4. 1000-1100 €
    4. Lehrjahr
    1000-1100 €
  5. Einstiegsgehalt
    2500-3800 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 10.000
  2. 7.500
  3. 5.000
  4. 2.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 8500 €
  2. Marktforscher/-in
    Minimum: 2200 €
    Marktforscher/-in
    Maximum: 4000 €
  3. Duales Studium Controlling und Consulting
    Minimum: 3300 €
    Duales Studium Controlling und Consulting
    Maximum: 8500 €
  4. Bankkaufmann/-frau
    Minimum: 1800 €
    Bankkaufmann/-frau
    Maximum: 2300 €
  1. Dieser Beruf
  2. Marktforscher/-in
  3. Duales Studium Controlling und Consulting
  4. Bankkaufmann/-frau

Nun gehts an die Karriereleiter. Je länger du als Wirtschaftsprüfer tätig bist, desto mehr Verantwortung bekommst du in der Regel auch übertragen. Das führt zwangsläufig dazu, dass du befördert wirst. Als Manager betreust du nicht nur mehrere Prüfungsprojekte parallel, du hast gleichzeitig auch Personalverantwortung und führst Akquisetätigkeiten durch. Die strategische Unternehmensentwicklung fällt ebenfalls in deinen Aufgabenbereich. Du hast also jede Menge zu tun. Aber genau das wird auch entlohnt. Je nachdem wie erfolgreich du bist, kann dein Gehalt als Manager der Wirtschaftsprüfung auch im sechsstelligen Bereich liegen. Löhne zwischen 80000 und 120000 Euro brutto im Jahr sind keine Seltenheit. An die ganz großen Summen kommst du jedoch meist nur, wenn du zum Partner gekürt bist.

In der Wirtschaftsprüfung gilt allerdings ganz klar: Du musst was tun. Du kannst sehr schnell aufsteigen, aber nur wenn du dich auch anstrengst und gute Leistungen bringst – sowohl während als auch nach deinem Studium.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos