Ausbildung zum Elektroniker/in für Betriebstechnik

Mit freundlicher Unterstützung von RWE Power AG

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Elektroniker/in für Betriebstechnik

Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Betriebstechnik 

Nach 3,5 Jahren ist es soweit, du darfst dich offiziell Elektroniker für Betriebstechnik nennen. Jetzt geht deine Karriere erst so richtig los. Denn es gibt viele spannende Weiterbildungen,die dir tolle Aufstiegschancen bieten.

Qualifizierung und Spezialisierung

Das Themenspektrum für eine fachliche Anpassungsweiterbildungist breit und reicht von Elektronik, Mechatronik über elektrische Energietechnik bis hin zu elektrischer Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.Wenn sich Elektroniker/innen für Betriebstechnik auf Einsatzgebiete spezialisieren möchten, finden sie in Bereichen wie Instandhaltung, Montage oder Kundendienst entsprechende Angebote.

Industriemeister/-in mitder Fachrichtung Elektrotechnik

Nach deiner Ausbildung ist eine Weiterbildung zum Industriemeister möglich. Du bist dann eine qualifizierte industriell-technische Führungskraft und darfst Mitarbeiter anleiten.

SPS-Fachkraft

Auch eine Weiterbildung zur SPS-Fachkraft ist möglich. Hier entwirfst und erstellst du Regel- und Steuerprogramme für technische Geräte,Maschinen, Anlagen und sonstige Einrichtungen, deren Funktionen hauptsächlich durch speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) bestimmt sind.

Technischer Fach-/Betriebswirt/-in (mittlere Führungsebene)

Mit einer Weiterbildung zum Technischen Betriebs-/Fachwirt bist du die Brücke zwischen Arbeitern und Führungsebene. Deine Fachkenntnisse qualifizieren dich für Schlüsselstellungen in Industrie- und Handwerksunternehmen. Auch beim Gehalt gibts einen kleinen Aufschwung.

Geprüfter Prozessmanager (mittlere Führungsebene)

Mit einer Weiterbildung zum geprüften Prozessmanager arbeitest du in eine ganz andere Richtung, denn hier beschäftigst du dich mit der Implementierung, Steuerung und Verbesserung von Geschäftsprozessen. Du stehst unter dem Management und bist für die Kundenanforderungen und die Kundenzufriedenheit zuständig.

Techniker/-in der Fachrichtung Elektrotechnik (mittlere Führungsebene)

Die zweijährige Weiterbildung zum Techniker liefert dir fundiertes Wissen in den Bereichen Entwicklung, Berechnung und Konstruktion von Bauelementen, Geräten, Maschinen, Anlagen und Systemen. Du bist für die Planung und Organisation zuständig und arbeitest sowohl in der Anwendungsberatung als auch im technischen Vertrieb.

Studium

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst nach deiner Ausbildung noch einen Bachelorabschluss im Studienfach Elektrotechnik oder Mechatronik erwerben.

Die Karriere bei RWE AG

Bei RWE hast du außerdem die Möglichkeit, in Kombination mit deiner Ausbildung auch deine Weiterbildung zum Techniker zu absolvieren. Hierfür benötigst du allerdings mindestens das Fachabitur. Wenn du dich für eine Weiterbildung interessierst, unterstützt dich das Unternehmen, wo es nur kann – und informiert dich über verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, wie beispielsweise zum Meister, Steiger oder sogar Ingenieur.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...mechanische Teile und Verbindungen anfertigen.
  • ...Baugruppen montieren und verschalten.
  • ...Gleich- und Wechselgrößen messen und analysieren.
  • ...Geräte prüfen, messen und einstellen.
  • ...Anlagen der Energietechnik in Betrieb nehmen und in Stand halten.
  • ...Montagearbeiten vorbereiten und abschließen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos