Ausbildung zum Fachmann/-frau Systemgastronomie

Mit freundlicher Unterstützung von McDonald's Deutschland

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Sehr unterschiedlich, Schichtdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Fachmann/-frau Systemgastronomie

Ausbildung als Fachmann für Systemgastronomie

Nachdem du die Abschlussprüfungen und somit die Ausbildung als Fachmann für Systemgastronomie bestanden hast, bist du nun bereit für die große Welt des Arbeitens. Bei guten Leistungen übernimmt dich die Firma, bei der du deine Ausbildung gemacht hast, bestimmt gern. Bei Mc Donald´s werden beispielsweise im Schnitt 80% der Azubis übernommen. Im Regelfall wird dir dann eine leitende Position zugewiesen, also z.B. als Schichtführer. Mit mehr Berufserfahrung kannst du dann aufsteigen und z.B. deine eigene Filiale führen.

Fachwirt im Gastgewerbe

Falls dir die Karrierechancen nach der Ausbildung nicht ausreichen, kannst du auch noch einen Weiterbildungslehrgang bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) machen und Fachwirt im Gastgewerbe werden. Der Fachwirt ist das, was im Handwerk der Meister ist, insofern wird diese Weiterbildung deine Aufstiegs- und Gehaltschancen verbessern.

Betriebswirt in der Systemgastronomie

Eine andere Weiterbildungsmaßnahme wäre es, Betriebswirt in der Systemgastronomie zu werden. Mit diesem Zertifikat kannst du dann weiter die Karriereleiter hochklettern und dir so auch mehr Gehalt zusichern. Diese Weiterbildung kannst du parallel zum Arbeiten absolvieren, sie kostet allerdings auch knapp 4000 Euro.

Staatlich geprüfter Betriebswirt für Verpflegungssysteme

Mit etwas Berufserfahrung kannst du staatlich geprüfter Betriebswirt für Verpflegungssysteme werden. Diese Weiterbildung wird bisher nur an einer Wirtschaftsfachschule in Deutschland angeboten. Wenn du diesen Titel hast, kannst du (wie bei den anderen Weiterbildungen) mehr Geld und Verantwortung erhalten, aber auch die Fachochschulreife erlangen, mit der du dann auch ohne Fachabi an einer FH studieren kannst.

Studium Gewerbelehramt

Wenn du schon das Abitur hast, kannst du dich problemlos an der Uni einschreiben. Ohne Abi reicht mancher Hochschule auch eine abgeschlossene Ausbildung und ein paar Jahre Berufserfahrung, um dich für ein Studium zuzulassen. Falls dir die Berufsschule während der Ausbildung gefallen hat und du auch den nachfolgenden Azubis etwas beibringen möchtest, kannst du Berufsschullehrer werden. Dafür musst du 8 bis 9 Semester Gewerbelehramt studieren und dann noch ein Referendariat von 18 Monaten absolvieren. Wenn du danach verbeamtet wirst, verdienst du auch ziemlich gut.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Gästen den perfekten Rundumservice bieten.
  • ...dafür sorgen, dass alle Hygienevorschriften eingehalten werden.
  • ...Personaleinsatzpläne schreiben.
  • ...alle technischen Geräte im Betrieb bedienen und überprüfen.
  • ...neue Kolleg/-innen einarbeiten.
  • ...superschnell kassieren.
  • ...alle möglichen Speisen und Getränke nach Vorgabe zubereiten.
  • ...im Idealfall Gäste auch auf Englisch bedienen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos