Fremdsprachenkorrespondent/in Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Fremdsprachenkorrespondent/in

Was verdient ein Fremdsprachenkorrespondent während der Ausbildung?

Bei der Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten handelt es sich um eine schulische Ausbildung. Das heißt, sie findet hauptsächlich an speziellen Berufsfachschulen statt und nicht parallel in einem Unternehmen – daher bekommst du auch kein Ausbildungsgehalt gezahlt. An vielen Bildungseinrichtungen musst du bestimmte Lehrgangs- und Prüfungsgebühren bezahlen. Du kannst jedoch BAföG bei deinem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung beantragen. Wenn du während deiner Ausbildung Praktika absolvierst, dann können diese im Bestfall vergütet sein. Wenn deine Ausbildung an öffentlichen Schulen stattfindet, dann ist diese in der Regel kostenfrei, jedoch können auch hier Aufnahme- und Prüfungsgebühren anfallen.

2
freie Ausbildungsplätze als Fremdsprachenkorrespondent/in

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. Einstiegsgehalt
    - €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1600 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3300 €

  2. Minimum: 0 €

    Maximum: 0 €

  3. Minimum: 0 €

    Maximum: 0 €

  4. Minimum: 0 €

    Maximum: 0 €
  1. Dieser Beruf

Wieviel kann ich als Fremdsprachenkorrespondent später verdienen?

Dein Verdienst nach der Ausbildung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen Berufserfahrung, Weiterbildung, Branche, Größe der Firma, Region, berufliche Anforderungen und zusätzliche Qualifikationen. Meist liegt dein Einstiegsgehalt bei 1.600 bis 3.000 Euro brutto im Monat. Wenn dein Unternehmen einen Tarifvertrag hat, dann wirst du natürlich auch nach Tarif bezahlt. Je nach Branche und Region kann dein Gehalt dann zwischen 2.000 und 3.300 Euro brutto im Monat betragen. Je mehr Berufserfahrung du hast und je besser du aus- und weitergebildet bist, zum Beispiel durch ein Studium, desto besser ist auch dein Gehalt. Hier geht es nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage – je mehr Sprachen du kannst, desto mehr Gehalt kannst du verlangen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos