Ausbildung zum IT-Systemkaufmann/-frau

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad IT-Systemkaufmann/-frau

Ausbildung zum IT-Systemkaufmann

Mit der abgeschlossenen Ausbildung zum IT-Systemkaufmann qualifizierst du dich für zahlreiche weitere Berufe in der IT-Branche und bist somit sehr flexibel in der Berufswahl.

Weiterbildungen

Du hast die Möglichkeiten, dich nach deiner Ausbildung zum zertifizierten Spezialisten weiterzubilden. Dabei kannst du aus Spezialberufen aus sechs unterschiedlichen Funktionsgruppen wählen: Technik, Softwareentwicklung, Lösungsentwicklung, Entwicklungsbetreuung, Produkt-/Kundenbetreuung und Lösungsbetreuung.

Alle Weiterbildungsberufe aus den oben genannten Bereichen schließen mit einem bundes-und europaweit anerkannten TGA-Zertifikat ab und bereiten dich auf noch intensivere Tätigkeiten in der IT-Branche vor. Außerdem geben sie dir wieder neue Perspektiven für deine Berufswahl.

Operativer IT-Professional

Nach einer solchen Weiterbildungen kannst du natürlich noch weiter lernen und zwischen einem von vier operativen IT-Professionals wählen, die mit einem IHK-Zeugnis abschließen: IT-Entwickler, IT-Projektleiter, IT-Berater und IT-Ökonom.

Voraussetzung für diese Weiterbildung ist aber nur eine abgeschlossene Erstausbildung und entsprechende Berufserfahrung. Du musst also nicht eine der zuvor erwähnten Weiterbildungen gemacht haben. Dein Einsatzgebiet als IT-Professional liegt in der mittleren Führungsebene.

Strategischer IT-Professional

Um in den Bereich der strategischen IT-Professionals zu gelangen, musst du als operativer IT-Professional ausgebildet sein. Erst dann kannst du dich zum geprüften Informatiker oder Wirtschaftsinformatiker weiterbilden. Außerdem musst du eine zweijährige Berufspraxis mitbringen oder ein Studium der Informations- und Telekommunikationstechnik vorweisen.

Als strategischer IT-Professional arbeitest du allerdings dann auch in Geschäftsführerpositionen in kleinen und mittelständischen Unternehmen oder auch als Abteilungsleiter innerhalb eines Unternehmens der IT-Branche.

Studium

Mit der Hochschulzugangsberechtigung kannst du auch ein noch ein Studium absolvieren und den Bachelor beispielsweise in Wirtschaftsinformatik ablegen. Dann hast du auch gute Chancen in einer höheren Führungsebene innerhalb eines Unterenhmens einzusteigen oder vielleicht sogar noch deinen Master zu machen.

Selbstständigkeit

Als Kaufmann bringst du das nötige Know-How für die Selbstständigkeit mit. Fühlst du dich also sicher genug und bist mit deiner Dienstleistung bestens vertraut, dann kannst du dich natürlich auch mit einem eigenen Unternehmen selbstständig machen.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Informations- und telekommunikationstechnische Kundenanforderungen analysieren
  • ...Angebote erstellen
  • ...Verträge abschließen
  • ...Geräte, Hard- und Software, sowie Dienstleistungen im IT-Bereich beschaffen
  • ...Projekte planen, durchführen und kontrollieren
  • ...Informations- und telekommunikationstechnische Systeme installieren
  • ...IT-Systeme in Betrieb nehmen
  • ...Kunden beraten und schulen
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos