Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker/in Metall- und Schiffbautechnik

Sugar image big ausbildung zum konstruktionsmechaniker metall  und schiffbautechnik
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Konstruktionsmechaniker/in Metall- und Schiffbautechnik

Schiffs- und Stahlbauteile bauen, Fertigungsanlagen mittels Computer erstellen und Kleinteile für Schiffskörper herstellen. Mit deiner Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker für Metall- und Schiffbautechnik führst du diese Aufgaben allein oder in Teamarbeit aus. Nach Konstruktion und Fertigung sorgst du mithilfe von Transport- und Hebeeinrichtung für die fachgerechte Montage der Bauteile. Dabei behältst du stets die Sicherheitsbestimmungen im Auge. Was du auch nicht außer Acht lassen solltest, ist dein Gehalt. Wie viel verdienst du während deiner Ausbildung und mit was für einem Konstruktionsmechaniker für Metall- und Schiffbautechnik Gehalt kannst du nach den dreieinhalb Jahren rechnen? Wir haben für dich recherchiert und verraten es dir hier.

Da zurzeit Fachkräftemängel herrscht und gute Arbeitskräfte händeringend gesucht werden, wird deine Ausbildung vom ersten Jahr an gut bezahlt. Zu Beginn deiner Ausbildung bekommst du zunächst einmal einen Überblick darüber, wie man die unterschiedlichen Werkstoffe voneinander unterscheidet und angemessen mit ihnen umgeht. Du fügst bereits Werkstücke mithilfe von Löten oder Schweißen zusammen. Auch die Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen fällt in deinen Tätigkeitsbereich. Auch die Kontrolle und Beurteilung der anschließenden Ergebnisse führst du persönlich durch. Du bist also schon ziemlich gut involviert und erhältst daher im ersten Ausbildungsjahr einen Konstruktionsmechaniker für Metall- und Schiffbautechnik Verdienst von 664 Euro brutto.

Im zweiten Jahr deiner Ausbildung erfährst du, wie man mittels Walzrunden oder Biegerichten Bleche, Rohre und Profile trennt oder umformt. Es ist auch wichtig, dass du hierfür Normen berücksichtigst und Anleitungen anwendest. Das Ausbildungsgehalt als Konstruktionsmechaniker für Metall- und Schiffbautechnik belohnt dich mit rund 703 Euro monatlich für deine Mühen. Keine Frage, dass dein Lohn auch im dritten und vierten Ausbildungsjahr noch einmal ansteigt. So verdienst du im dritten Jahr 756 Euro und im letzten Jahr deiner Ausbildung 804 Euro brutto. Wenn du deine Abschlussprüfung dann bestanden hast, kannst du nach ein paar Jahren Berufserfahrung bis zu 2200 Euro pro Monat verdienen. Sollte dir das nicht reichen, kannst du dich natürlich weiterbilden und mithilfe von weiteren Qualifikationen und Zertifikaten neben der Karriereleiter auch die Gehaltsleiter erklimmen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 664 €
    1. Lehrjahr
    664 €
  2. 703 €
    2. Lehrjahr
    703 €
  3. 756 €
    3. Lehrjahr
    756 €
  4. 804 €
    4. Lehrjahr
    804 €
  5. Einstiegsgehalt
    1400-2000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1400 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2200 €
  2. Industriemechaniker/-in
    Minimum: 2000 €
    Industriemechaniker/-in
    Maximum: 2800 €
  3. Schiffsmechaniker/-in
    Minimum: 1600 €
    Schiffsmechaniker/-in
    Maximum: 3200 €
  4. Metallbauer/-in
    Minimum: 1800 €
    Metallbauer/-in
    Maximum: 2800 €
  1. Dieser Beruf
  2. Industriemechaniker/-in
  3. Schiffsmechaniker/-in
  4. Metallbauer/-in

Als Boots- und Schiffbauermeister sind Boots- und Schiffswerften sowie Handwerksbetriebe dein Heimathafen. Hier kümmerst du dich um den Bau und die Reparatur von Booten und Jachten. Dein Gehalt als Konstruktionsmechaniker für Metall- und Schiffbautechnik liegt dann durchschnittlich zwischen 3400 und 3600 Euro brutto im Monat. Und du kannst nun selbst Azubis aufnehmen und in deinem Betrieb ausbilden. Techniker in Maschinentechnik entwickeln, berechnen und zu konstruieren Maschinen sowie Anlagen für die verschiedensten Wirtschaftsbereiche und Anwendungszwecke. Auch die Montage und Instandhaltung der jeweiligen Produkte gehört zu deinem Job. Wenn du lieber ein Studium hinterherschieben willst und die dafür nötigen Qualifikationen wie Fachabitur oder die allgemeine Hochschulreife hast, ist das natürlich genauso gut möglich. 

Du willst Hochschulluft schnuppern? Mit einem Ingenieursstudium in der Fachrichtung Schiffs- und Meerestechnik lernst du sechs bis acht Semester lang alles über den Entwurf und die Konstruktion du Fluss- und Seeschiffe sowie sonstigen Wasserfahrzeugen wie Schwimmbagger und ortsfeste maritime Konstruktionen. Auf Werften entwickelst du neue Schiffstypen und designst Schiffsteile wie Antrieb, Rumpf oder Aufbauten. Auch die Überwachung und Qualitätskontrolle gehört zu deinen Aufgaben. Dein Gehalt als Konstruktionsmechaniker für Metall- und Schiffbautechnik verbessert sich mit einem abgeschlossenen Studium entsprechend.

Dieses Profil wurde von Alexandra geschrieben
Du möchtest Alexandra etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben? Dann hinterlass' hier direkt eine Nachricht!
Alexandra kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos