Ausbildung zum Systemelektroniker/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Systemelektroniker/in

Als Systemelektroniker begibst du dich auf gefährlichen Boden. Du hast viel mit Strom zu tun und arbeitest in der Elektroindustrie.Aber was verdienen Systemelektroniker eigentlich? Das ist die Frage, auf die du eine Antwort suchst. Wir haben für dich einmal zusammengestellt, was du während deiner Ausbildung bekommst, was du für ein Einstiegsgehalt hast und was du später im Berufsleben als Systemelektroniker verdienst.

Entsprechend der Ausrichtung des Betriebes oder des Unternehmens in dem du arbeitest kann dein Gehalt von Arbeitgeber zu Arbeitgeber ganzverschieden sein. Nicht zuletzt hängt dein Einkommen natürlich davon ab, wieviel und wie lange du arbeiten musst.

Deine Ausbildung zum Systemelektroniker dauert 4 Jahre. Während dieser Zeit wirst du ein vollwertiges Mitglied des Teams und eine ernstzunehmende Arbeitskraft. Daher wirst du natürlich auch ordentlich für deine Arbeit entlohnt. Im ersten Ausbildungsjahr bekommst du an die 474 Euro. Von Ausbildungsjahr zu Ausbildungsjahr steigt dein Gehalt, denn du qualifizierst dich immer besser und deine Arbeitsabläufe werden routinierter. So bekommst du im zweiten Ausbildungsjahr schon an die 536 Euro und im dritten sogar 597 Euro brutto im Monat. Im vierten Ausbildungsjahr gibts nochmal einen ordentlichen Schub, mit rund 658 Euro liegst du mit deinem Ausbildungsgehalt als Systemelektroniker im guten Mittelfeld. Natürlich musst du bedenken, dass diese Werte nur Richtwerte sind und daher nicht für jedes Unternehmen gelten. Allerdings ist dein Ausbildungsgehalt tarifgebunden, das heißt, es darf einen bestimmten Mindestlohn nicht unterschreiten. Auch zu beachten ist, dass es sich hierbei nur um deinen Bruttolohn handelt. Es werden noch einige Abzüge gemacht, sodass nicht der volle Betrag auf deinem Konto landet.

Was genau das für Abzüge sind kannst du bei uns unter „Brutto? Netto?“ nachlesen. Hier kannst du dir selber errechnen, was am Ende von deinem Gehalt übrig bleibt.

So sieht das leider auch bei deinem Gehalt als Systemelektroniker aus nach deiner Lehre. Was sich zunächst als viel Geldanhört, kann am Ende gar nicht mehr so viel sein. Doch als Systemelektronikerliegt dein Gehalt ziemlich im Rahmen. Du brauchst also keine Angst haben, dass du zu wenig verdienst. Dein Einstiegsgehalt als Systemelektroniker liegt zwischen 1600 und 1900 Euro. Das ist ein gutes Durchschnittsgehalt in deiner Branche.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 520-630 €
    1. Lehrjahr
    520-630 €
  2. 570-680 €
    2. Lehrjahr
    570-680 €
  3. 620-800 €
    3. Lehrjahr
    620-800 €
  4. 668-880 €
    4. Lehrjahr
    668-880 €
  5. Einstiegsgehalt
    1600-1900 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1600 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Techniker
    Minimum: 2500 €
    Techniker
    Maximum: 3300 €
  3. Elektroniker
    Minimum: 1700 €
    Elektroniker
    Maximum: 2500 €
  4. Mikrotechnologe
    Minimum: 1700 €
    Mikrotechnologe
    Maximum: 3200 €
  1. Dieser Beruf
  2. Techniker
  3. Elektroniker
  4. Mikrotechnologe

Bist du erstmal ein paar Jahre dabei, verdienst du natürlich auch mehr. Denn auch hier gilt wieder die Regel: Wer länger im Betrieb dabei ist, ist besser qualifiziert und kennt die Arbeitsabläufe besser. Grundsätzlich beeinflussen jede Menge Faktoren dein Gehalt. So spielt beispielsweise auch die Unternehmensgröße eine Rolle und auch die Art des Betriebs. Als Systemelektroniker in einem Start-Up Unternehmen hast du natürlich nicht so gute Chancen auf ein hohes Gehalt wie in einem großen Betrieb mit hunderten von Mitarbeitern. Und auch die Region, in der arbeitest, spielt eine große Rolle für das Gehalt. Da die Tarifbestimmungen oft andere sind, verdienst du in den alten Bundesländern oft besser als in den neuen. In der Regel hast du als Systemelektroniker ein Durchschnittsgehalt zwischen 2100 und 3000 Euro.

Falls du mit deinem Gehalt nicht zufrieden bist, hast du immer noch die Möglichkeit, dich weiterzubilden und zum Beispiel deinen Meister zu machen oder den Techniker. Auch ein Studium ist nicht ausgeschlossen, falls du eine Hochschulzugangsberechtigung besitzt.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos