Ausbildung bei Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH

  • Name Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
  • Anschrift Kaiserstraße 6, 50321 Brühl (Rheinland)
  • Telefon 0 2232 / 5673 – 0
  • Gründungsjahr 2001
  • Mitarbeiter 200
  • Branche Bildung
Theorie oder Praxis? Wir sagen: Mach' doch beides!


Du willst keine Zeit verlieren und neben den fachlichen Kompetenzen auch berufliche Erfahrung sammeln? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir sind eine staatlich anerkannte Hochschule mit Standorten in Brühl, Neuss und Aachen und bieten duale Bachelorstudiengänge an. Bereits seit 2001 beiten wir unseren Studienrenden ein optimales Lernangebot, bestehend aus der Verbindung von Theorie und Praxis an.

Wie das geht?


1. Persönliche Lernatmosphäre

An erster Stelle steht für uns, dass Du in Deiner Studienzeit das Maximum an theoretischem Know-how für Dich rausholst. Unsere Lerngruppen halten wir klein - somit bieten sie genügend Spielraum für einen ständigen Austausch – sowohl zwischen Dir und den Dozenten, als auch zwischen Dir und Deinen Kommilitonen.


2. Individuelle Betreuung

Du hast beruflich bisher noch nicht viel Erfahrung gesammelt und weißt nicht, wie Du den Bewerbungsprozess angehen sollst? Wir helfen gerne! Entscheidest Du Dich für die EU│FH, dann wirst Du direkt von Deiner persönlichen Studierendenbetreuerin an die Hand genommen. Sie checkt Deine Bewerbungsunterlagen, bereitet Dich auf anstehende Vorstellungsgespräche vor und gibt Dir wertvolle Tipps. Zusätzlich kannst Du an unseren Bewerbermodulen teilnehmen, die Dich für den gesamten Bewerbungsprozess fit machen. So kannst Du Dich von Deiner besten Seite präsentieren.


3. Wissenschaftlich vorgehen, praktisch umsetzen

Auch bei uns an der Hochschule werden wir dem wissenschaftlichen Anspruch eines Studiums gerecht. Neben Vorlesungen zum wissenschaftlichen Arbeiten lernst Du die Studieninhalte jedoch anwendungsbezogen. Das heißt, dass Du Deine theoretisch erlernten Kenntnisse während der Praxisphase im Unternehmen einsetzen kannst. In der Theoriezeit profitiert jeder vom gemeinsamen Austausch. Studierende bringen ihre beruflichen Erfahrungen in die Vorlesungen ein und können gemeinsam darüber sprechen.


4. Interkulturelle Kompetenz und Soft Skills

Da uns der Erfolg unserer Studierenden am Herzen liegt, schaffen wir zusätzliche Voraussetzungen, durch die sie sich von der breiten Masse an BWL-Studenten in Deutschland abheben können. Die internationale Erfahrung während des Auslandssemesters und das Training sozialer Kompetenzen verschaffen Dir den nötigen Vorsprung gegenüber anderen Studierenden.