FAQ
Welche Ausbildung bieten Sie an?
Bei uns können Sie eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) absolvieren.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Sie können sich bei der AOK Bayern ganz einfach online bewerben. Die Bewerbung dauert nur wenige Minuten. Im ersten Schritt legen Sie Ihr Profil an und geben dazu Ihre Daten ein. Im Anschluss laden Sie alle erforderlichen Dokumente hoch und senden Ihre Bewerbung ab. Zu den Unterlagen gehören ein individuelles Anschreiben, Ihr Lebenslauf sowie Ihr(e) Schulzeugnis(se).

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Wir sichten anschließend Ihre Unterlagen und treffen eine Vorauswahl der Bewerber. Wenn Sie uns überzeugt haben, laden wir Sie per E-Mail zu einem schriftlichen Eignungstest oder einem Assessment Center mit persönlichem Gespräch ein. Wenn wir fachlich und menschlich zueinander passen, kontaktieren wir Sie telefonisch und besprechen alles Weitere.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Bei der AOK Bayern machen wir uns schon frühzeitig auf die Suche nach unseren nächsten Auszubildenden. Wenn Sie sich für eine Ausbildung bei uns interessieren, sollten Sie ab Beginn des Vorjahres die Augen offen halten. Die genauen Bewerbungsfristen sind je nach Standort individuell festgelegt.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Keine Krankenkasse in Bayern bildet mehr Menschen aus als die AOK. Knapp 200 neue Auszubildende dürfen wir jedes Jahr bei der AOK Bayern begrüßen.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Ihr Engagement ist uns viel wert. Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt ab 1. März 2019
• Im 1. Ausbildungsjahr:  1.035 Euro
• Im 2. Ausbildungsjahr: 1.120 Euro
• Im 3. Ausbildungsjahr: 1.215 Euro.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Sie können sich bei uns mit (bevorstehendem/r) Abitur, Fachhochschulreife oder mittlerer Reife bewerben.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Mit dem DB-Jobticket, MVV-Jobticket für München sowie dem VGN-Jobticket für Nürnberg kommen Sie als AOK-Mitarbeiter*In kostengünstig an Ihren Arbeitsplatz. Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie zudem einen Fahrkostenzuschuss zur Berufsschule.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung haben Sie durch verschiedene Angebote die Möglichkeit, sich ständig weiter zu entwickeln. Konkrete Angebote sind zum Beispiel:

  • Fortbildung zum AOK-Betriebswirt (m/w/d)
  • AKAD Studium B.A. "Krankenkassen-Management" (m/w/d)
  • Ausbildung der Ausbilder (m/w/d)
  • Ausbildung zum Fachdozenten (m/w/d)
  • Bildungsprogramm mit unterschiedlichen Angeboten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • eBooks

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen