Studenten

Das Studenten-Interview mit Natascha Spahn - Stadt Hockenheim

  • Name des StudentenNatascha Spahn
  • Duales StudiumDuales Studium BWL – Public Management
  • SemesterAbsolvent

Ausbildung.de:

Viele junge Fachkräfte träumen von einer Karriere in der Wirtschaft. Warum haben Sie sich für das Verwaltungs-Studium und damit für den öffentlichen Dienst entschieden?

Natascha Spahn:

Der öffentliche Dienst ist sehr vielfältig. Durch das duale Studium und die Ausbildung zum Generalisten lernt man frühzeitig die unterschiedlichen Bereiche kennen und man hat im Laufe seiner Karriere die Möglichkeit, die Bereiche zu wechseln. Diese Vielseitigkeit in Kombination mit einem sicheren Arbeitsplatz hat man in der freien Wirtschaft nicht oft. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ebenfalls ein positiver Aspekt gewesen

Ausbildung.de:

Im Rhein-Neckar-Kreis gibt es eine große Auswahl an Arbeitgebern im öffentlichen Dienst. Warum gerade die Stadtverwaltung Hockenheim?

Natascha Spahn:

Ich habe während des Studiums bereits mehrere Praktika bei der Stadtverwaltung Hockenheim absolviert, unter anderem in meinem jetzigen Fachbereich. Daher kannte ich die Kollegen und wusste, dass hier ein angenehmes Betriebsklima herrscht. Außerdem finde ich den Aufgabenbereich auch heute noch sehr interessant. Hockenheim ist zudem meine Heimatstadt, somit ist die örtliche Nähe des Arbeitgebers ein weiterer Vorzug

Ausbildung.de:

Entspricht Ihre Tätigkeit dem klassischen Bild einer Verwaltungsbeamtin? Stimmen die Klischees darüber?

Natascha Spahn:

Die Klischees stimmen nicht. Mit der Ausnahme, dass der Kaffee im Arbeitsalltag nicht fehlen darf. Die Arbeit ist stets abwechslungsreich und es ist alles andere als langweilig. Man wird täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Man sollte flexibel und stets offen für Neues sein. Zudem werden die Behörden zunehmend zu Dienstleistern, was die Arbeitsweise verändert.

Ausbildung.de:

Wenn Sie die Erwartungen an den Arbeitgeber aus dem Studium mit der derzeitigen Beschäftigung vergleichen. Haben Sie sich in Hockenheim erfüllt?

Natascha Spahn:

Die Stadt Hockenheim ermöglicht mir, mich auch weiterhin fortzubilden. Außerdem unterstützt sie mich in meinem beruflichen Werdegang. Durch die flexiblen Arbeitszeiten, das gute Betriebsklima sowie anspruchsvolle Aufgaben werden meine Erwartungen erfüllt.