<- Zurück zur Übersicht
  1. Andreas

Interview mit Andreas

Andreas
Duales Studium BWL – Industrie
23 Jahre
3. Semester
Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Ich habe mich persönlich per Mail bei Actemium beworben.

Daraufhin habe ich eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bekommen. Dieses Vorstellungsgespräch hat im Central Service Center in Frankfurt stattgefunden.

Nach ca. 1 Woche habe ich die telefonische Zusage für das Verbundstudium bekommen.

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Hier bietet es sich an, kurz zu erläutern, wie sich mein Verbundstudium aufbaut: Das erste Jahr meines Verbundstudiums findet wie ein normales Ausbildungsjahr zum Industriekaufmann statt. Neben meinen Praxisphasen im Betrieb muss ich auch die Berufsschule besuchen. Nach diesem 1. Ausbildungsjahr begann für mich das eigentliche Studium an der Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Während des Semesters besuche ich die Vorlesungen und bereite mich auf die Prüfungen vor und in den Semesterferien arbeite ich in verschieden Abteilungen bei Actemium.

Die IHK-Abschlussprüfung zum Industriekaufmann schließe ich auch im Laufe der Studienzeit an der Hochschule ab.

Ich war bereits in meinem ersten Ausbildungsjahr sehr auf mein Studium gespannt. Ich konnte mir nicht so richtig vorstellen, was da eigentlich auf mich zukommt. Ich habe gehofft, dass mir dieses Ausbildungsmodell dabei hilft einen guten Gesamtüberblick zu verschaffen und ich mir in jedem Teilbereich einen detaillierten Einblick verschaffen kann.

Allein in den ersten beiden Semestern konnte mir das Studium durch die vielen verschiedenen Inhalte ein breites Spektrum an Informationen bieten.

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Von meiner Seite aus kann ich sagen, dass mir jeder Einsatz in einer Abteilung Spaß gemacht hat. Es ist interessant die unterschiedlichen Arbeitsalltage der Kollegen kennenzulernen.

Während der Ausbildung und dem Studium hat man die Möglichkeit an verschiedenen Projekten, wie z. B. dem AzubiBlog mitzuwirken. Dieses Projekt leite ich als Projektleiter gerne, da hier immer wieder Neues auf einen zukommt.

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Absolut! Mir wurde von Anfang an deutlich gemacht, dass ich mich jederzeit an die Kollegen wenden kann, sobald es Fragen, Anregungen oder Probleme gibt. 

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Ich kann ein duales Studium bei Actemium nur empfehlen. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob es das Richtige für euch ist, dann macht zuerst ein Praktikum. Auch hier hält Actemium viele Angebote bereit. Ansonsten traut euch ruhig eine Bewerbung abzugeben ;-)

Bei Actemium warten viele Chancen auf euch!