Personaler

Das Personaler-Interview mit Jessica Goertz und Alexander Radzio - Amadeus Germany GmbH

  • Name des PersonalersJessica Goertz und Alexander Radzio
  • BerufAusbildungsleiter für das Duale Studium

Ausbildung.de:

Welche Vorteile haben Studentinnen und Studenten durch ein Duales Studium bei Amadeus Germany?

Jessica Goertz und Alexander Radzio:

Da Amadeus technologisch sehr breit aufgestellt ist, bieten wir unseren Studentinnen und Studenten ein abwechslungsreiches und vielfältiges Studium.

Weiterhin bieten wir als internationales Unternehmen mit Standorten in aller Welt auch die Möglichkeit einer Auslandspraxisphase. Hier arbeiten wir u. a. sehr eng mit unserem Softwareentwicklungsstandort in Nizza zusammen. Des Weiteren bieten wir den Studierenden attraktive Zusatzleistungen wie z. B. die Erstattung der Studiengebühren, ein Jobticket sowie Zuschüsse für Fachliteratur und die Kantine.

Amadeus fördert den Kontakt zwischen den einzelnen Jahrgängen sowie Ehemaligen durch von den Studenten organisierte Team-Events mit diversen Aktivitäten.

Ausbildung.de:

Wie kann man sich das Duale Studium bei Amadeus Germany vorstellen?

Jessica Goertz und Alexander Radzio:

In unserem 2-monatigen Vorpraktikum lernen die Studenten sich zunächst gegenseitig kennen und erhalten einen Einblick in das Unternehmen und unsere Produkte. Gleichzeitig erhalten Sie bereits eine individuelle Aufgabe innerhalb eines Projektes mit anderen Studenten oder Kollegen. In späteren Praxisphasen können die Studenten dann auch selbständig ihre technologischen Schwerpunkte mitgestalten, indem sie ihre Praxisphasen in Abstimmung mit uns planen.

Selbstverständlich werden die Studenten in jeder Praxisphase durch einen fachlichen Ansprechpartner unterstützt. Für alle organisatorischen Themen stehen wir den Studenten zur Verfügung.

Am Ende jeder Praxisphase werden die Ergebnisse in einer Präsentation den Kollegen und Mitstudenten vorgestellt. Der Praxisbericht sowie die Präsentation werden zur Förderung der Sprachkenntnisse auf Englisch verfasst.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen haben Sie an Bewerber/innen? Was gibt es für Voraussetzungen?

Jessica Goertz und Alexander Radzio:

Im Vordergrund steht für uns zunächst das Interesse an der Informatik und an naturwissenschaftlichen Fächern. Ein Leistungskurs in Mathematik mit guten Noten ist hier unbedingt zu empfehlen. Ebenso sollte man entweder in der Schule oder auch in der Freizeit erste Programmiererfahrungen gesammelt haben.

Da wir sehr häufig mit anderen internationalen Standorten bei Projekten zusammenarbeiten, sind gute Sprachkenntnisse in Englisch ebenfalls sehr hilfreich.

Bewerber/innen mit Fachabitur sollten vor der Bewerbung den allgemeinen Studierfähigkeitstest an der DHBW Mannheim erfolgreich absolviert haben, da dieser als Zulassungsvoraussetzung gilt.

Ausbildung.de:

Welche Tipps geben Sie den Bewerberinnen und Bewerbern mit auf den Weg?

Jessica Goertz und Alexander Radzio:

Eine aussagekräftige Bewerbung sollte ca. ein Jahr vor Beginn des Studiums bei uns eingehen. Dazu gehören ein Motivationsschreiben, ein Lebenslauf sowie die aktuellen Zeugnisse.

Über die konkreten Studieninhalte kann man sich auf der Internetseite der DHBW Mannheim informieren.

Für einen direkten Kontakt trifft man uns auf diversen Messen, wie z.B. den Studieninformationstag an der DHBW Mannheim, der jeweils im Frühjahr stattfindet.