FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bieten Ausbildungen zum/zur Mechatroniker/in an und auch eine Ausbildung zum/zur Groß- und Außenhandelskaufmann/ -kauffrau. Des Weiteren kann man bei uns auch ein duales Studium im Bereich Handelsmanagement absolvieren, welches in Verbindung mit der kaufmännischen Ausbildung absolviert werden kann.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Zuerst schickt ihr uns am besten eine Bewerbung zu. Danach werden wir uns mit euch in Verbindung setzen und ihr werdet zu einem Bewerbertag eingeladen. Dieser beinhaltet einen Test und eine Gruppendiskussion. Wenn ihr den Bewerbertag gut überstanden habt, werdet ihr noch zu 2 weiteren Gesprächen eingeladen, die ihr mit der Personalabteilung führt. Sollten diese Gespräche auch positiv verlaufen, dann freuen wir uns euch im nächsten Jahr bei Atlas Copco zu begrüßen.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Am besten so früh wie möglich! Eine bestimmte Frist haben wir nicht, aber umso eher ihr euch bewerbt, desto größer sind natürlich die Chancen noch einen Platz bei uns zu bekommen.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Wir suchen jedes Jahr 3 Leute für den Ausbildungsberuf zur/m Groß- und Außenhandelskauffrau/-kaufmann und auch 3 Mechatroniker/innen. Zu den 3 Kaufleuten gehört auch der/die duale Student/in, der/die eine Ausbildung bei uns absolviert.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Atlas Copco zahlt ein gutes und branchenübliches Ausbildungsgehalt.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Grundsätzlich haben wir eine Ausbildungsleiterin, die jederzeit für Fragen und zur Unterstützung zur Seite steht. In jeder Abteilung hat jeder Azubi auch noch einen Ausbildungsbeauftragten, der dich in dein Aufgabengebiet einarbeitet und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Außerdem hat jeder Azubi, der neu bei uns startet, einen Paten, an den er/sie sich jederzeit wenden kann, wenn auch mal nicht alles nach Plan läuft.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja, die gibt es auf jeden Fall kurz vor Ende der Probezeit und auch immer vor jedem Wechsel in eine neue Abteilung.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Ja, Atlas Copco übernimmt für uns die Fahrtkosten bis zur Arbeitsstätte und wir bekommen mittags immer leckeres Essen kostenlos in der Kantine. Außerdem erhalten wir Urlaubs- und Weihnachtsgeld und jeder Azubi hat die Möglichkeit eine Prämie zu erhalten, wenn gute Leistungen erbracht werden.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Ja, die Möglichkeit für einen Auslandsaufenthalt gibt es im 2. Ausbildungsjahr. Ihr habt die Möglichkeit dann für 3-5 Wochen nach England zu gehen.
Der/Die duale Student/in muss während des 5. Semesters ein Auslandssemester absolvieren. Weitere Informationen dazu findet ihr hier:
http://www.eufh.de/studiengang/handelsmanagement/

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen bei Atlas Copco übernommen zu werden sind sehr hoch. Es werden nur so viele Azubis ausgebildet, die auch übernommen werden können, sodass wir jedem einen Platz im Unternehmen garantieren können.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Einen typischen Karriereweg gibt es bei uns nicht. Aber du hast die Möglichkeit dich auch nach der Ausbildung weiterzuentwickeln und das Ganze mit der Unterstützung von Atlas Copco.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen