Insgesamt 1 Bewertungen

Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
3 1/2 Jahre sind ganz schön lang, dachte ich am Anfang, doch diese Jahre vergingen wie im Flug. Es gab so eine kleine Lücke in der ich wirklich leider sehr ungerne zu Arbeit gegangen bin, ich möchte diesen Beruf und ich wollte ihn ja auch unbedingt erlernen, doch wie die Realität aussah musste ich auch leider feststellen. Eine Zeit lang war ich nur unterwegs um Kunden abzuholen und war kaum in der Werkstatt tätig, leider war man bis zum Ende der Ausbildung ein ,,Lehrling'', ich dachte auch ab dem dritten Lehrjahr arbeitet man aktiv mit doch dies war leider nicht der Fall. Ich meine Inspektionen, Bremsen vorne und hinten (außer Trommelbremsen) und ab und zu mal einen Auspuff wechseln kann ich heute im Schlaf, aber ich glaube das ist nicht so wirklich das Ziel, aber die heutige Realität. Ich hatte auch Angst, dass ich die Gesellenprüfung nicht bestehe obwohl mir von meinem Ausbilder viel mehr versprochen wurde.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Es ist ein wirklich toller Beruf und ich als Mädchen finde es auch richtig, wenn sich auch Frauen für diesen Beruf interessieren. Die Technik ist ja auch nicht ganz uninteressant (obwohl meiner Meinung in den Autos zu viel Spielerei ist). Wie schon gesagt heute zählt nicht mehr die Kraft sondern das Köpfen ist jetzt die Hauptrolle und das haben wohl beide Geschlechter.
  • AusbildungsberufKfz-Mechatroniker/in
  • AusbildungsbetriebAutohaus Scholl GmbH
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBad Harzburg
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben