Weitere Videos
  • 0
    Ohne Zivile geht nichts
    00:03:05
    6547 Aufrufe

Bundeswehrverwaltung

Gesamtwertung

Jetzt selbst bewerten
Ausbildungsinhalte/-dauer
Die Bundeswehr bildet junge Menschen in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen mit dem Ziel aus, nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen.

Die Ausbildung bei der Bundeswehr wird nach dem Berufsbildungsgesetz durchgeführt und richtet sich nach den rechtlichen Vorgaben jedes einzelnen Berufes.
Die Ausbildung erfolgt im Dualen System; d.h. sowohl im Bundeswehr-Dienstleistungszentrum als auch in der Berufsschule.

Gärtner sind für die Neuanlage und Pflege von Grünflächen zuständig.
Ihnen obliegt die Betreuung aller Flächen nach ökonomischen, ökologischen und militärischen Vorgaben. Dies umfasst die gärtnerischen Anlagen in den Kasernen, Extensivflächen in den Depots und die Übungsflächen der Bundeswehr.

Das vielseitige und interessante Arbeitsgebiet beinhaltet das Pflanzen von Hecken und Bäumen, die Rasensaat und Pflege, Baumschnittarbeiten, Sportplatzpflege, das Kennenlernen der heimischen Flora und Fauna und der ökologischen Zusammenhänge.

Der Umgang mit motorbetriebenen Kleingeräten, sowie mit gärtnerischen Vierradschleppern, gehört ebenso zur Ausbildung wie das Überarbeiten von Materialbeständen an Saatgut, Düngemittel, etc.

Die dreijährige zivile Ausbildung erfolgt im Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Zweibrücken - Geländebetreuung - am Standort Saarlouis, sowie bei anderen Dienststellen der Bundeswehrverwaltung. Der Berufsschulunterricht findet an der Berufsschule TGBBZ II in Saarbrücken statt.
Einstellungsvoraussetzungen
Sie sollten im Jahr 2017 mindestens einen guten Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife vorweisen können.
Gute Noten (mindestens Note 3) in den Fächern Mathematik und Naturwissenschaften (Biologie, Chemie) sowie eine gute Allgemeinbildung werden erwartet.

Für die Arbeit in naturnahen Berufen ist es zudem wichtig, dass Sie sich gerne im Freien aufhalten, da jegliche Wetterlagen Ihr ständiger Begleiter sind. Sie sollten Interesse an der Natur und Pflanzen mitbringen und gerne körperlich arbeiten.

Der Ausbildungsberuf setzt eine gewisse körperliche Robustheit voraus und Sie sollten keine starke Pollenallergie haben.

Darüber hinaus sollten Sie über eine gute Konzentrations-, Team-und Kontaktfähigkeit verfügen sowie Lernbereitschaft und Engagement mitbringen.
So bewerben Sie sich bei uns
Ansprechpartner:
Frau
Eva-Marie Ebling
22er Straße 25
66482 Zweibrücken
Tel.: 06332 / 5665 - 5223

Geforderte Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungsanschreiben, Passfoto, Lebenslauf, Schulzeugnisse, Nachweis über Praktika

Bitte ausschließlich über das Internetportal www.bundeswehrkarriere.de per E-Recruiting bewerben.
Fills 312x234 ausbildung zum gaertner

Lust auf eine Karriere als Gärtner

Jetzt informieren