Weitere Videos
  • 0
    Ohne Zivile geht nichts
    00:03:05
    6547 Aufrufe

Bundeswehrverwaltung

Gesamtwertung

Jetzt selbst bewerten

Feinwerkmechaniker/in – Schwerpunkt Maschinenbau 2016 in St. Wendel

Per Post bewerben
Du hast noch keinen Lebenslauf? Jetzt einfach und kostenlos online erstellen.
Ausbildungsinhalte
Die Bundeswehr bildet junge Menschen in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen mit dem Ziel aus, nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss qualifizierte Fachkräfte, als Arbeitnehmer/innen, Beamte und Beamtinnen oder Soldaten und Soldatinnen zu gewinnen.
Die Ausbildung in der Bundeswehr wird nach dem Berufsbildungsgesetz durchgeführt und richtet sich nach den rechtlichen Vorgaben jedes einzelnen Berufes. Es gelten die Vorschriften des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und den diesen ergänzenden, ändernden oder ersetzenden Tarifvertrag.

Die Ausbildung erfolgt im Dualen System; d.h. im Wechsel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Feinwerkmechaniker/innen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau entwerfen, entwickeln und stellen einzelne Maschinenteile und Baugruppen aber auch komplette Anlagen, Geräte, Apparate und Waagen her. Sie nehmen diese Systeme und Maschinen in Betrieb und warten sie. Außerdem reparieren sie Maschinen und beheben Störungen und sind an der Entwicklung, Fertigung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen beteiligt.
Die Regelausbildungszeit beträgt dreieinhalb Jahre und die Ausbildung erfolgt in der Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr in St. Wendel.
Der Berufsschulunterricht findet an der Berufsbildenden Schule in Neunkirchen/Saar statt.

Verdienst:  
 
1. Ausbildungsjahr: 888,26 €
2. Ausbildungsjahr:    938,20 €
3. Ausbildungsjahr:    984,02 €
4. Ausbildungsjahr:  1.047,59€
Einstellungsvoraussetzungen
Sie sollten im Jahr 2017 mindestens den Bildungsabschluss der Hauptschule oder höher besitzen.
Gute Noten in den Fächern Mathematik, Physik und Deutsch werden erwartet.

Darüber hinaus sollten sie über eine gute Konzentrations-, Team- und Kontaktfähigkeit verfügen sowie Lernbereitschaft und Engagement mitbringen.

Stärken
Besonders wichtige Stärken: Handwerklich-technisches Geschick, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit,  
hilfreiche Stärken :
Neugierde und Lernbereitschaft Sorgfalt und Genauigkeit Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein  

Schulleistungen (Mindestanforderungen)
Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Informationen zur Bewerbung
Ansprechpartner:
Frau
Simone Veek
Telefon:06851-899-2639
Fax:06851-899-2661

Bewerbungsart:
schriftlich, per E-Mail

für die schriftliche Bewerbung  
Bewerbungsanschrift:  
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Zweibrücken
Servicekomponente St. Wendel
Simone Veek
Werkstraße 16
66606 St. Wendel  

oder per E-Mail
BwDLZZweibrueckenPersonalangelegenheiten@bundeswehr.org

Bewerbungszeitraum:
bis 31.10.2016

Bewerbungsunterlagen:
Eine aussagekräftige Bewerbung einschließlich Bewerbungsanschreiben, gerne auch ein Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnisse (Halbjahres- und Abschlusszeugnis des letzten Schuljahres) sowie Zeugnisse/Bescheinigungen über durchgeführte Praktika ist schriftlich oder per Email vorzulegen.
Aus Kostengründen kann eine Rücksendung  ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Es sollten daher keine Originale sowie keine aufwendigen Bewerbungsmappen eingereicht werden.
Fills 312x234 ausbildung zum feinwerkmechaniker

Lust auf eine Karriere als Feinwerkmechaniker

Jetzt informieren