Studenten

Das Studenten-Interview mit Jasmin Ruf - Carcoustics International GmbH

  • Name des StudentenJasmin Ruf
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium BWL- Controlling & Consulting
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Jasmin Ruf:

Die Duale Hochschule Villingen-Schwenningen liegt nicht weit von meinem Heimatort entfernt und so bot sich auch schon in der Schulzeit die Möglichkeit die DHBW VS am „Tag der offenen Tür“ zu besichtigen und an einigen Einführungsveranstaltungen teilzunehmen. Mich hat das Duale Modell schon immer mehr angesprochen als ein Vollzeit-Studium. Der Mix aus Theorie und Praxis bietet vielseitige Möglichkeiten sich in seinem Ausbildungsbetrieb einzuleben und die Prozesse kennenzulernen, die in der Theoriephase erlernt werden.    
Carcoustics ist eines der wenigen Unternehmen in NRW, welches den Studiengang Controlling & Consulting mit Kooperation der DHBW VS anbietet. Über die Duale Hochschulseite bin ich auch auf meinen jetzigen Dualen Partner gestoßen. Die modere Website und die Reichweite der Controllingabläufe haben mich sehr fasziniert und letztendlich hat mir Carcoustics meinen Traum, Controlling dual zu studieren, ermöglicht.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Jasmin Ruf:

Meine Erwartungen waren im Vergleich dazu, was Carcoustics einem tatsächlich für Möglichkeiten bietet, gering. Durch den internationalen Aufbau des Unternehmens bot sich mir schon innerhalb der ersten Wochen die Möglichkeit, mehrere Standorte zu besichtigen. Auch einen längeren Auslandsaufenthalt in den USA, in unserem Tochterunternehmen in Howell, werde ich im Sommer antreten, um dort von dem lokalen Controller trainiert zu werden. So kann ich viele verschiedene Arbeitsweisen und -methoden kennenlernen.  
Ich denke es ist klar, dass man sich in jedem Unternehmen zunächst etwas einleben und sich grundlegendes Wissen aneignen muss, um wirklich die einzelnen Abteilungen unterstützen zu können, aber dies geschieht durch das super Arbeitsklima hier bei Carcoustics sehr schnell und einfach.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Jasmin Ruf:

Besonders viel Spaß bereitet mir die Arbeit im Plant/Werks-Controlling. Dort erschließen sich mir bislang die Zusammenhänge der verschiedenen Kennzahlen am besten und auch die Unterstützung von der Controllingseite in einem der Carcoustics-Erfolgsradprojekte ist sehr interessant. Klar, einige Aufgaben fordern einen persönlich mehr, andere weniger. Dennoch ist es immer wieder schön in verschiedene Aufgabenfelder und Prozesse Einblick zu erhalten und dies sollte man auch so gut es geht ausnutzen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Jasmin Ruf:

Durch geregelte Standards wird jeder Duale Student und jeder Azubi von einem Ausbildungsverantwortlichen der jeweiligen eingesetzten Abteilung betreut und durch die Prozesse und Abläufe der Abteilung geführt. Das Schöne ist, dass mich Carcoustics nicht wie eine Duale Studentin behandelt, die gerade erst dabei ist ihr Bachelorstudium zu absolvieren, sondern übergibt mir Verantwortung und bietet mir somit auch die Möglichkeit, meine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und zu verbessern.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Jasmin Ruf:

Zeigt Initiative und bewerbt euch!