Azubi

Das Azubi-Interview mit Finn - DAK-Gesundheit

  • Name des AuszubildendenFinn
  • Alter des Auszubildenden19 Jahre
  • AusbildungSozialversicherungsfachangestellter
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Finn:

Bereits während meiner Schulzeit konnte ich im Rahmen eines Schulpraktikums bei einer großen Krankenkasse Einblicke in das Tätigkeitsfeld eines Sozialversicherungsfachangestellten gewinnen. Ich war von Beginn an begeistert durch eigenverantwortliches Handeln in Verbindung mit Kundenkontakt meine Stärken ausspielen zu können. Auf die DAK-Gesundheit bin ich zunächst aufgrund der Website www.dak.de/karriere aufmerksam geworden. Nachdem ich dann mein Bewerbungsgespräch bei der DAK-Gesundheit absolviert hatte, wurde mir klar, dass ich genau in dieser Arbeitsatmosphäre und unter den gegeben Bedingungen meinen Berufsalltag verbringen möchte.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Finn:

Der Verlauf der Ausbildung hat mich in meiner Entscheidung für die DAK-Gesundheit absolut bestätigt. Die Arbeit ist ausgesprochen vielfältig und meine Tätigkeitsbereiche unterscheiden sich regelmäßig, sodass nie Langeweile aufkommt. Ich komme seit Beginn an jeden Tag gerne zur Arbeit, was besonders auf das kollegiale und freundschaftliche Miteinander unter den Kollegen zurückzuführen ist. Ich war überrascht, aber auch erfreut, wie schnell ich eigenständig Aufgaben übernehmen konnte und wie viel mir zugetraut wurde.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Finn:

Besonders gefallen mir:
  • Eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Arbeiten
  • Ausbildungsplätze im gesamten Bundesgebiet
  • Gute Übernahmechancen
  • flexible Arbeitszeitregelung während der Ausbildung
  • Positives Arbeitsklima mit hilfsbereiten Kollegen
  • Sowohl kundenorientiertes als auch ökonomisches Handeln stehen im engen Zusammenhang, sodass das Denken über den Tellerrand hinaus gefördert wird

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Finn:

Wenn du ein aufgeschlossener und kommunikativer Typ bist, der gerne andere Menschen bei ihren Problemen und Anliegen unterstützt, bist du bei der DAK-Gesundheit genau richtig. Ein kommunikatives und selbstbewusstes Auftreten ist von großem Vorteil. Einfühlungsvermögen hilft dabei, die Probleme und Wünsche der Versicherten zu verstehen und bestmöglich zu beraten. Man sollte auch flexibel sein, denn während der Ausbildung gibt es Weiterbildungsmaßnahmen auch außerhalb des eigentlichen Ausbildungsstandortes. Wir arbeiten in einem großen Team mit völlig unterschiedlichen Charakteren und mit verschiedenen Stärken und Schwächen, doch immer mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen. Sei du selbst, spiele deine Stärken aus und bringe dich mit ein. Dann hast du gute Chancen bei der DAK-Gesundheit einen erfolgreichen Karriereweg zu bestreiten.