FAQ
Ideal ist es, wenn Sie sich frühzeitig – das heißt rund ein Jahr vor Ausbildungsbeginn – bewerben.
Wir empfehlen eine Online-Bewerbung. Zu diesem Zweck finden Sie an jeder Ausschreibung in unserer Ausbildungs-Börse ein Online-Bewerbungsformular. Erfahrungsgemäß dauert das Ausfüllen des Formulars rund eine Viertelstunde. Dabei werden Sie zu den folgenden Bereichen befragt:
  • Kontakt und persönliche Informationen
  • Bewerbungsmotivation (Anschreiben)
  • Schulbildung
  • Wehr- und Ersatzdienst (falls zutreffend)
  • Studium (falls zutreffend)
  • Berufserfahrung/Praktika (falls zutreffend)
  • IT-Kenntnisse
  • Hobbies und persönliche Interessen
  • Zeugnisse als Attachement beifügen
Neben einem guten Schulabschluss legen wir viel Wert auf Eigeninitiative und Selbstständigkeit. Wenn Sie darüber hinaus gerne im Team arbeiten und sich vorstellen können, beratend tätig zu sein, passen Sie sicher gut zur Postbank. Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und speziell an der Finanzbranche sollten Sie natürlich auch mitbringen.
  1. Wir lesen und prüfen Ihre Bewerbung. Mit dem Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie außerdem einen Online-Zugang zu unserem Online-AC, in dem Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können.
  2. Nach einer ersten positiven Entscheidung werden Sie zu unserem Bewerberforum eingeladen. Das Bewerberforum besteht aus einer Gruppenübung, einer Einzelaufgabe und einem Interview, in dem wir Sie näher kennenlernen möchten.
  3. Im Rahmen der Gruppenübung stellen wir Ihnen eine Aufgabe oder ein Diskussionsthema, das Sie in Teams von fünf bis sechs Teilnehmern bearbeiten. Im Einzelgespräch wollen wir Sie näher kennen lernen. Dazu stehen Fragen zu Ihrem Lebenslauf, Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Berufswunsch im Mittelpunkt des Interviews. Darüber hinaus wird Ihnen eine Einzelaufgabe zur Bearbeitung übertragen, in der Sie entweder ein Verkaufsgespräch führen oder eine Präsentation halten werden.
  4. Nach erfolgreichem gegenseitigen Kennen lernen machen wir Ihnen ein Angebot und senden Ihnen den Ausbildungsvertrag zur Unterschrift.
  5. Nun haben Sie es geschafft! Je nach Schulferien des Bundeslandes, in dem Ihr zukünftiger Ausbildungsstandort liegt, beginnen Sie Ihre Ausbildung bei der Postbank Anfang August oder September.
Es gibt Fachliteratur zum Themenkomplex „Einstellungstests und Vorstellungsgespräche“, die Sie zu Rate ziehen können. Einige dieser Bücher enthalten Übungen, die Sie unterstützend zur Vorbereitung nutzen können. Zusätzliche Informationen bieten die Berufsinformationszentren (BIZ) der Arbeitsagenturen.
Nach Ihrer Einführungswoche werden Sie in unterschiedlichen Abteilungen der Postbank praxisnah ausgebildet. Aufgaben und Arbeitsabläufe der verschiedenen Abteilungen lernen Sie durch aktive Mitarbeit kennen. Durch Lernaufträge und Projektarbeiten verbinden Sie Theorie und Praxis und lernen Zusammenhänge verstehen. Während der Ausbildung nehmen Sie außerdem an begleitenden Workshops teil, in denen Sie beispielsweise Kundengespräche trainieren. Um für die Zwischen- und Abschlussprüfung gut vorbereitet zu sein, haben Sie im Rahmen der Ausbildung Zeit, mit unseren computerunterstützten Lernprogrammen zu arbeiten.
Während Ihrer Ausbildung werden Sie von einer Ausbilderin bzw. einem Ausbilder begleitet.
Eine spätere Übernahme hängt grundsätzlich von den im Rahmen der Ausbildung gezeigten Leistungen sowie von Ihrer Mobilität und Flexibilität ab.
Generell gibt es für alle Mitarbeiter/innen arbeitsplatzbezogene Fördermaßnahmen. Außerdem bietet die Postbank unterschiedliche Seminare und Trainings zur persönlichen und fachlichen Fortbildung an.
Ja!
Ja.
Bei allen weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Ausbildungs-Chat oder unsere Hotline (unter der Telefonnummer 0228 5500 4000, werktags zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr).

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen