Azubi

Das Azubi-Interview mit Florian - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenFlorian
  • Alter des Auszubildenden21 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Florian:

Ich war lange am überlegen was ich beruflich machen soll bis ich dann letzten Endes für die ergo entschieden hab.
Und dann ging alles sehr flott , ich habe mich Online beworben und hatte dann mehrere Bewerbungsgespräche und ein Assessment-Center. Und jetzt bin ich hier.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Florian:

Meine größte Erwartung war eigentlich dass, das Versicherungswesen um einiges komplizierter ist dabei ist das mit gesundem Menschen Verstand und ein bisschen Denken alles halb so wild.
Am Anfang ist das alles vielleicht ein bisschen unübersichtlich aber nach ein paar Wochen hat man den Durchblick.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Florian:

Am liebsten bin ich mit Kunden im Gespräch und berate sie. Und erstelle dann im Anschluss Angebote für Sie.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Florian:

Die Ausbildung der Ergo kann ich nur empfehlen man wird nie nur als "Azubi" behandelt sondern als normaler Mitarbeiter auch bei mir in der Agentur wenn ich mal einen Fehler gemacht habe gab es nie richtigen Ärger.
Und auch die ansonsten trockenen Seminare sind, wenn sie von Fr. Schulze gemacht werden sehr kurzweilig und lehrreich.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Florian:

Wenn ihr gut mit Menschen seid und auch keine Berührungsängste habt dann ist eine Ausbildung zum Versicherungs-Kaufmann auf jeden Fall eine Überlegung wert.
Und langweilig wird es so schnell auch nicht da muss man sich keine Sorgen machen

Das Azubi-Interview mit Sebastian Regniet   - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenSebastian Regniet  
  • Alter des Auszubildenden29 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
  • Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Sebastian Regniet  :

Ich habe die Stellenausschreibung online gesehen und mich dann gleich beworben.          

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Sebastian Regniet  :

Ich habe mir von der Ausbildung erwartet, einen Beruf zu erlernen, mit dem ich meine Familie ernähren kann und mir auch gefällt und bisher haben sich meine Wünsche auch erfüllt. 

                 

           

          

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Sebastian Regniet  :

Ich hatte immer Spaß in Kontakt mit Kunden zu treten. Sei es im Kundengespräch oder am Telefon. Es gab Tag, an denen ich nicht so gerne im Büro saß, aber solche Tage gehören zu diesem Beruf dazu.                 



           

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Sebastian Regniet  :

Ich war und bin sehr zufrieden. Die Betreuung hatte immer genau den richtigen Anteil. Wenn ich Hilfe gesucht habe, habe ich sie auch bekommen und ansonsten konnte ich immer selbstständig arbeiten.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Sebastian Regniet  :

Den einzigen Tipp den ich geben kann, der aber auch für andere Lebenssituationen passt ist, dass man immer am Ball bleiben soll, Es ist viel zu lernen und deswegen sollte man von Anfang an am Ball bleiben.

Das Azubi-Interview mit Sedrik. S - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenSedrik. S
  • Alter des Auszubildenden19 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Sedrik. S:

Durch eine Online-Recherche.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Sedrik. S:

Da ich noch nicht all zu lange meine Ausbildung absolviere, kann ich zu diesem Bereich noch nicht all zu viel sagen. Natürlich habe ich die Wünsche, die wohl jeder Azubi hat, sprich eine gute Ausbildung, faire Behandlung, gute Bezahlung usw...

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Sedrik. S:

Bisher hat mir jede meiner Aufgaben auf jeden Fall nicht keinen Spaß gemacht, ich bin froh wenn ich was zu tun habe. Klar gibt es Dinge die ich lieber mache als andere, aber das ist, denke ich, auch normal.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Sedrik. S:

Bisher fühle ich mich echt gut behandelt, sofern ich alles richtig mache. Sprich erledige ich eine Aufgabe beispielsweise nicht richtig, gab es auch schon ein wenig "Ärger", aber auch das ist ganz normal und man sollte sich darüber nicht den Kopf zerbrechen. Falls ich mal nicht weiter weiß, habe ich hier auch genug Ansprechpartner und mir wird immer geholfen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Sedrik. S:

Bleibt am Ball, Ihr werdet es nicht bereuen.

Das Azubi-Interview mit Ekaterini Tokatlidou - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenEkaterini Tokatlidou
  • Alter des Auszubildenden25 Jahre
  • AusbildungKauffrau/-mann für Büromanagement
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Ekaterini Tokatlidou:

Bevor meine Ausbildung bei ERGO startete, habe ich Mathematik und Anwendungsgebiete studiert. Während des Studiums bemerkte ich, dass mir der Praxisbezug stark fehlte. Deswegen beschloss ich, eine Ausbildungsstelle zu suchen und informierte mich diesbezüglich im Internet. Dort stieß ich auf das Stellenangebot für Kaufleute für Büromanagement der ERGO Group AG und ich war sofort begeistert.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ekaterini Tokatlidou:

Wie schon erwähnt, habe ich die Praxisnähe gesucht und diese auch hier gefunden. Mir bereitet die organisatorische Arbeit viel Freude und ich habe in den bisherigen drei Monaten schon viel Neues dazu gelernt. Ich bin gespannt was noch so kommt, aber schon jetzt nach meiner ersten Abteilung kann ich sagen, dass ich meine Entscheidung nicht bereue.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Ekaterini Tokatlidou:

Momentan sitze ich in der Abteilung Aus - und Weiterbildung und dort macht mir die Arbeit rund um das gesamte Bewerbungsverfahren großen Spaß. Ich darf die Bewerber einladen, die Bewerbertage vor- und nachbereiten und den ersten Teil sogar alleine durchführen.
Nicht so viel Spaß bereiten mir natürlich die Absagen an die Bewerber zu verschicken, da ich vor einem Jahr an ihrer Stelle war und genau weiß, wie aufgeregt man ist.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Ekaterini Tokatlidou:

Ich durfte schon einige wichtige Aufgaben übernehmen und dadurch fühle ich mich wertgeschätzt und auch gebraucht. Dieses Gefühl konnte mir das Studium leider nicht geben und deshalb bin ich mehr als zufrieden, mich für eine Ausbildung entschieden zu haben.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Ekaterini Tokatlidou:

Du solltest natürlich auf deine Noten achten, aber viel wichtiger ist es, dass du du selbst bleibst und uns mit deiner Persönlichkeit überzeugst. Wir schätzen die angenehme Zusammenarbeit mit den Kollegen sehr und das soll schließlich auch so bleiben. ;)

Das Azubi-Interview mit Roman Röhl - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenRoman Röhl
  • AusbildungKaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Was sagen Sie zur Ausbildung im Innendienst von ERGO?

Roman Röhl:

Mich erfüllt es mit Stolz, zusammen mit ERGO dieses Ergebnis geschafft zu haben. Denn ohne meine Ausbilderin und die vielen motivierten Praktiker in den einzelnen Bereichen wäre die Prüfung vermutlich schlechter gelaufen. ERGO tut viel, um uns auf die IHK-Prüfungen vorzubereiten. Und es lohnt sich: Ich bin nur einer in der langen Reihe von Prüfungsbesten, die aus unserem Unternehmen kommen. Für mich war die Prüfung nur der letzte Schritt in einer Ausbildung, mit der ich einfach rundum zufrieden war.

Das Azubi-Interview mit Markus Lohner - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenMarkus Lohner
  • AusbildungKaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Wie sieht die Ausbildung im Vertrieb aus?

Markus Lohner:

Ich muss viel Verantwortung für mich selbst übernehmen, diszipliniert sein, mich gut managen – und bereit sein, ein Risiko zu tragen. Dafür wird man andererseits ja mit viel Flexibilität und Freiheit im beruflichen Alltag belohnt. Die Arbeit selbst erfolgreich gestalten. Darauf freue ich mich ganz besonders.

Das Azubi-Interview mit Gunter Axmann - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenGunter Axmann
  • AusbildungKaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum eine Ausbildung im Außendienst (Vertrieb)?

Gunter Axmann:

Ich arbeite gern mit Menschen zusammen. Beraten, überzeugen, weiterhelfen – das habe ich schon immer gern gemacht. In diesem Beruf steht und fällt alles – natürlich auch der Verdienst – mit meinem persönlichen Einsatz und der Qualität meiner Arbeit. Das heißt: Den Erfolg bestimme ich unmittelbar selbst – das finde ich super. Das reizt mich sehr.

Das Azubi-Interview mit Melanie Jacobs - ERGO Group AG

  • Name des AuszubildendenMelanie Jacobs
  • Alter des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungKauffrau für Bürokommunikation
  • Ausbildungsjahr3. Lehrjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Melanie Jacobs:

In der 11. Klasse habe ich mich dazu entschieden, ein Schülerpraktikum bei ERGO im Veranstaltungsmanagement zu absolvieren. Das hat großen Spaß gemacht, weil ich dort viel organisieren konnte. Das Haus, die Kolleginnen und Kollegen haben es mir dann leicht gemacht, mich für ERGO zu entscheiden.

Ausbildung.de:

Ist eine Ausbildung bei einer Versicherung – gerade für junge Menschen – nicht total langweilig? Versicherungen sind doch total spießig…

Melanie Jacobs:

Auf keinen Fall! ERGO bietet für junge Menschen eine sehr abwechslungsreiche und interessante Ausbildung an. Man durchläuft während der Ausbildungszeit verschiedene Abteilungen und lernt somit immer wieder neue Aufgaben und Themengebiete kennen. Langweilig wird es dabei nie. Das Vorurteil, dass Versicherungen spießig sind, besteht ja schon länger. Klar gibt es bei uns viele Kollegen mit Anzug und Krawatte. Vielleicht sind Versicherungen konservativer, aber bestimmt nicht spießig.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Melanie Jacobs:

Besonders Spaß hat mir die Ausbildungsabteilung gemacht. Dort konnte man „einen Blick hinter die Kulissen“ gewinnen, z. B. wie der Ablauf einer Bewerbung vonstattengeht. Hauptaufgabe in der Abteilung war es für mich die Bewerbertage selbstständig und eigenverantwortlich vorzubereiten. Natürlich fand ich mich auch mal am Kopierer wieder. Das macht zwar nicht immer Spaß, gehört aber dazu - bei meinen Ausbildern und allen anderen Kollegen übrigens auch. :-)

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Melanie Jacobs:

Meine Ausbilder stehen mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Auch in den einzelnen Abteilungen sind die Ausbilder sehr freundlich und hilfsbereit. Man wird schnell als vollwertiges Mitglied aufgenommen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Melanie Jacobs:

Authentisch sein! Man sollte sich nicht verstellen, wenn man zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Das hält man ja eh nicht lange durch und dann fällt es auf. Außerdem gibt es auch kein Muster, das ERGO sucht. Jede Eigenschaft ist interessant. Außerdem sollte man Spaß daran haben, sich immer wieder in neue Teams einzufinden. Schließlich durchläuft man viele einzelne Abteilungen und muss sich somit auch schnell in neue Themengebiete einarbeiten.