Azubi

Das Azubi-Interview mit Heiko - Gerhard Schubert GmbH

  • Name des AuszubildendenHeiko
  • AusbildungIndustriemechaniker/in
  • AusbildungsjahrAusgelernt

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Heiko:

Da  mein Vater und mein Onkel bereits bei Schubert arbeiteten war klar, dass ich mich auf jeden Fall um eine Ausbildungsstelle bei Schubert bemühe. Ich habe mich ganz normal auf die Ausbildungsstelle beworben und nach dem Einstellungstest wurde mir eine Ausbildungsstelle angeboten.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Heiko:

Die Erwartungen an die Ausbildung waren sicher, dass man ein breites Feld an Fähigkeiten im mechanischen und pneumatischen Bereich erlangt.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Heiko:

Die Arbeit in der Endmontage, hier war man beim Aufbau und der Inbetriebnahme einer TLM-Anlage von Beginn an dabei und lernte die Fähigkeiten die man später im Berufsleben braucht.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Heiko:

Die Betreuung durch die Ausbildungsmeister war vom ersten Tag an sehr gut bei allen Fragen die man hatte waren die Ausbilder stets zu Stelle. Die Betreuung durch die Mitarbeiter in den verschiedenen Abteilungen der Firma war ebenfalls sehr gut. Man war nicht nur der Azubi, sondern ein Kollege.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Heiko:

Man sollte sich über ein oder mehrere Praktika einen Einblick in den Beruf verschaffen. Dadurch bekommt man auch einen Eindruck welche Tätigkeit einem am besten liegt und kann sich gezielt bewerben.

Das Azubi-Interview mit Fabian - Gerhard Schubert GmbH

  • Name des AuszubildendenFabian
  • AusbildungElektroniker/in für Automatisierungstechnik
  • AusbildungsjahrAusgelernt

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Fabian:

Ich habe mich ganz normal schriftlich bei der Personalabteilung beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Fabian:

Meine Erwartungen waren, dass man einen großen Einblick in die Welt der Elektronik und des Maschinenbau im allgemeinen bekommt. Ich habe sogar noch mehr als das gelernt.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Fabian:

Das Arbeiten mit den Kollegen in der Endmontage, da das Installieren und die Inbetriebnahme der Anlagen sehr umfangreich, aber sehr interessant ist.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Fabian:

Man war gut in den Abteilungen integriert und wurde auch von den meisten Leuten respektiert.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Fabian:

Sich im vorab über die Firma zu informieren und über dass was die Firmen herstellen.

Das Azubi-Interview mit Tobias - Gerhard Schubert GmbH

  • Name des AuszubildendenTobias
  • AusbildungElektroniker/in für Automatisierungstechnik
  • AusbildungsjahrAusgelernt

Ausbildung.de:

Wie bist du an deine Ausbildung gekommen?

Tobias:

Mein Vater meinte, dass ich mich auch noch bei Schubert bewerben soll.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Tobias:

Erwartet habe ich eine solide Ausbildung in einem ordentlichen Betrieb. Bekommen habe ich eine sehr abwechslungsreiche, tiefgehende und wirklich angenehme Ausbildung in einem stetig wachsenden, innovativen Unternehmen.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonder viel Spaß gemacht?

Tobias:

Der generelle Abteilungswechsel, besonders die Endmontage. Das Miteinander, das Arbeitsklima mit den Ausbildungsmeistern und natürlich die Azubi-Ausflüge.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Tobias:

Man wurde wirklich gut betreut.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung in einem Maschinenbaubetrieb interessieren?

Tobias:

Fragt euch, was euch wirklich Spaß macht, nicht was andere euch empfehlen oder nahe legen. Dann sucht den passenden Beruf aus. Bei uns, bei Schubert!

Das Azubi-Interview mit Theresa - Gerhard Schubert GmbH

  • Name des AuszubildendenTheresa
  • AusbildungElektroniker/in für Automatisierungstechnik
  • AusbildungsjahrAusgelernt

Ausbildung.de:

Wie bist du an deine Ausbildung gekommen?

Theresa:

Ich kannte die Firma Schubert durch meinen Onkel und habe ein freiwilliges Praktikum gemacht, um einen Einblick zu bekommen. Das Praktikum hat mir gut gefallen und ich habe mich für einen Ausbildungsplatz beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Theresa:

Ich hatte die Vorstellung, dass wir während unserer Ausbildung viel Zeit in der Lehrwerkstatt verbringen und dort die Elektrik theoretisch und praktisch kennen lernen. Am Anfang haben wir dann auch die Grundlagen der Elektrik in der Lehrwerkstatt gelernt, danach durften wir in den Abteilungen mitarbeiten und konnten die einzelnen Bereiche kennen lernen. Das war sehr interessant.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht?

Theresa:

Am meisten Spaß hat mir die Arbeit in der Endmontage gemacht, da lernt man die Maschinen am besten kennen. Außerdem hat man hier die Abwechslung zwischen Maschinen aufbauen und installieren und Maschinen in Betrieb nehmen und programmieren.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Theresa:

Egal in welcher Abteilung ich während meiner Ausbildung war, ich fühlte mich immer wohl. Die Kollegen haben mir viel beigebracht und ich konnte immer nachfragen, wenn ich etwas wissen wollte.

Auch wenn wir in der Berufsschule etwas nicht verstanden hatten, erklärte es unser Ausbildungsmeister noch einmal und wir konnten dann zusammen in der Lehrwerkstatt lernen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung in einem Maschinenbaubetrieb interessieren?

Theresa:

Man sollte sich überlegen was genau einem Spaß macht und was man gerne macht. Wenn man ein gutes technisches Verständnis hat und Spaß an handwerklichen Arbeiten sowie Arbeiten am Laptop (programmieren) ist man hier genau richtig.