Insgesamt 1 Bewertungen

Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich denke nicht, dass wir hier als Lehrlinge schlechter behandelt wurden, als wir es in anderen Restaurants wären. Ich bin froh, dass wir unter dem damaligen Küchenchef und seinem Sous-Chef noch eine gute Lehre erhalten haben, wir haben das meiste frisch gekocht und viel gelernt. Insbesondere mit dem Sous-Chef und den anderen Lehrlingen konnte man aber auch sehr viel lachen, man verstand sich eigentlich immer gut und hat sich meistens gegenseitig mit Respekt behandelt.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Es bleibt mir ein Rätsel, warum ausgerechnet in der Gastronomie die Arbeitsbedingungen so schlecht sind. Einige Kollegen aus der Berufsschule sind danach als Soldat zur Bundeswehr gegangen und eine ganze Menge von denen meinte, das sei einfacher. Ich kann diesen Beruf wirklich niemandem empfehlen. Nur als kleines Beispiel: Wenn ich meinen Lohn auf meine tatsächlich gearbeiteten Stunden umrechne, kam ich während des ersten Lehrjahres auf unter einen Euro pro Stunde. Für einen Euro würde ich heute kaum eine schwere Kiste schleppen (mal abgesehen davon, dass ich jetzt bei einer Bank arbeite und eh viel mehr verdiene), damals habe ich dafür über eine Stunde gearbeitet!
  • AusbildungsberufKoch/Köchin
  • AusbildungsbetriebHotel Rieckmanns Gasthof GmbH & Co. KG
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2009
  • AusbildungsortBispingen
  • Arbeitszeitmehr als 10 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • 2. Ausbildungsjahr450
  • 3. Ausbildungsjahr550