Studenten

Das Studenten-Interview mit Stefanie Fischer - Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG

  • Name des StudentenStefanie Fischer
  • Alter des Studenten26 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium International Business
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

1. Warum hast du dich für eine Ausbildung bei Hymer-Leichtmetallbau entschieden?

Stefanie Fischer:

Bereits beim Vorstellungsgespräch habe ich mich sehr wohl gefühlt. Außerdem war mir wichtig in meinem Studium ein Auslandssemester absolvieren zu können, dies wird durch Hymer-Leichtmetallbau unterstützt.

Ausbildung.de:

2. Wie bist du auf Hymer-Leichtmetallbau aufmerksam geworden?

Stefanie Fischer:

Da ich nicht aus der Gegend komme, wurde ich durch die Homepage der DHBW Ravensburg auf Hymer-Leichtmetallbau aufmerksam.

Ausbildung.de:

3. Was zeichnet die Ausbildung bei Hymer-Leichtmetallbau deiner Meinung nach aus?

Stefanie Fischer:

Für Hymer-Leichtmetallbau ist es wichtig, dass jeder Auszubildende in allen Bereichen eingeteilt wird und von allem etwas mitbekommt. Durch die Azubi-Hütte und das Mitwirken an der Weihnachtsfeier wird das Azubi-Team zusammengeschweißt.

Ausbildung.de:

4. Wie wirst du als Auszubildender behandelt? Fühlst du dich ausreichend betreut?

Stefanie Fischer:

In meinen bisherigen Abteilungen wurde ich sofort ins Team einbezogen und ich fühlte mich sehr schnell wohl. Bei Fragen kann man sich immer an den Ausbildungsbeauftragten der jeweiligen Abteilung wenden.

Ausbildung.de:

5. Welche Aufgaben machen dir während deines Studiums besonders viel Spaß?

Stefanie Fischer:

Besonders Spaß macht es mir, wenn ich selbständig in der jeweiligen Abteilung mitarbeiten kann oder wenn ich kleine Projekte bearbeiten darf.

Ausbildung.de:

6. Wie empfindest du das Arbeitsklima?

Stefanie Fischer:

Das Arbeitsklima bei Hymer-Leichtmetallbau finde ich super. Durch eine gemeinsame Azubi-Hütte und die gemeinsamen Mittagspausen ist das Klima unter den Azubis sehr gut, aber auch in den einzelnen Abteilungen fühlt man sich schnell wohl.