Personaler

Das Personaler-Interview mit Sarah - IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

  • Name des PersonalersSarah
  • BerufIKEA Recruitment Team

Ausbildung.de:

Wie lange dauert eine Ausbildung bei IKEA?

Sarah:

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre. Eine Verkürzung ist in erster Linie von deinem Engagement und deinen Leistungen abhängig. In einigen IKEA Einrichtungshäusern bieten wir gezielt eine "Tempotour" an, bei der die Verkürzung schon mit eingebaut ist.

Ausbildung.de:

Welche Anforderungen stellt IKEA an die Bewerber?

Sarah:

Wichtig sind uns vor allem Team- und Kommunikationsfähigkeit, Offenheit, Neugier, Motivation und die Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln. Auch Spaß am Umgang mit Menschen und ein Interesse an Einrichtung sind wichtig. Da wir ein Handelsunternehmen sind, solltest du Freude an der Arbeit im Einzelhandel haben und gern auf unsere Kunden zugehen.


Ausbildung.de:

Wie wird die Ausbildung vergütet und welche zusätzlichen Leistungen gibt es?

Sarah:

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarif des jeweiligen Bundeslandes. Zusätzlich zahlt IKEA allen Azubis zusätzlich eine monatliche Ausbildungszulage und bietet tolle Sozialleistungen wie z. B. ein 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld, Personalrabatt, günstige Verpflegung in unserem Mitarbeiterrestaurant, vermögenswirksame Leistungen, eine Unfallversicherung  und verschiedene Mitarbeiterfeiern. Sollte für eine Ausbildung bei IKEA ein Umzug erforderlich sein, frag uns gerne im Auswahlverfahren nach dem Starterparket für neue Auszubildende. Vielleicht können wir dich unterstützen.

Ausbildung.de:

Wie bewirbt man sich bei IKEA und welche Unterlagen sind nötig?

Sarah:

Bei IKEA bewirbst du dich online unter http://www.ausbildung.ikea.de. Hier kannst du dir ein Bewerberkonto anlegen und deine Bewerbungsunterlagen hochladen. Dazu gehören dein Lebenslauf sowie ein persönliches Anschreiben, in welchem du beschreibst, warum du den ausgesuchten Beruf erlernen möchtest, welche Voraussetzungen du dafür mitbringst und warum du gut zu IKEA passt.

Möchtest du Gestalter/in für visuelles Marketing werden, dann zeigst du uns deine Kreativität, indem du zusätzlich mindestens 3 Arbeitsproben deiner Bewerbung anfügst. Dies können Freihandzeichnungen, Collagen oder Fotos von deinen handwerklichen Arbeiten (Selbstgenähtes, Holzarbeit etc.) sein. Zeig uns deine kreativen Beispiele von der Planung bis zur handwerklichen Umsetzung. Bitte schicke uns keine digital erstellten Arbeiten.

Weitere wichtige Bewerbungstipps findest du auf unserer Internetseite www.Ausbildung.IKEA.de

Den Ansprechpartner findest du in der konkreten Stellenausschreibung.



Ausbildung.de:

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Sarah:

Sobald du deine Bewerbung erfolgreich abgeschickt hast, erhältst du eine automatische Eingangsbestätigung von uns. Innerhalb von 2-3 Wochen teilen wir dir mit, wie es mit deiner Bewerbung weitergeht. Wenn deine Bewerbungsunterlagen aussagekräftig und überzeugend sind, laden wir dich zu einem Kennenlernen in eines deiner Wunscheinrichtungshäuser ein. Dort wollen wir mehr über dich erfahren und ebenso erhältst du die Chance, IKEA besser kennenzulernen. Im Anschluss oder manchmal als Alternative findet ein persönliches Interview statt. Kurz danach können wir schon sagen, ob du eine Ausbildung bei uns anfangen kannst.


Ausbildung.de:

Wie gut stehen die Chancen, von IKEA übernommen zu werden und welche Karrieremöglichkeiten haben IKEA Azubis?

Sarah:

Bei guten Leistungen übernehmen wir dich nach deiner Ausbildung unbefristet und in Vollzeit.

In der Ausbildung wirst du zu allen Themen geschult, die wichtig sind, damit du deine Ausbildung erfolgreich beenden kannst. Außerdem kommen natürlich noch Schulungen zu den IKEA Werten, zum Katalog, zu neuen IT-Systemen oder zu unseren Serviceleistungen dazu. Vor den Prüfungen bekommst du ausreichend Zeit für die Vorbereitung zur Verfügung gestellt.

Deine Aufstiegschancen hängen von deiner Leistung und Motivation ab. Da eine Karriere bei uns nicht unbedingt nur nach oben, sondern auch nach links und rechts geht, hast du bei IKEA viele Entwicklungsmöglichkeiten – egal, ob in Richtung Führungskraft oder doch in eine andere Abteilung.

Verschiedene Karrierebeispiele findest du auf unserer Website unter https://www.ausbildung.ikea.de/warum-ikea/karrierebeispiele