Azubi

Das Azubi-Interview mit Janina - IKK gesund plus

  • Name des AuszubildendenJanina
  • Alter des Auszubildenden22 Jahre
  • AusbildungSozialversicherungsfachangestellte/r
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Um was geht es hauptsächlich in deinem Job?

Janina:

Meine Aufgaben in der Ausbildung variieren von Einsatzstelle zu Einsatzstelle. Jedoch geht es grundsätzlich immer darum, Anträge und Anfragen der Mitglieder und Versicherten zu bearbeiten, diese zu beraten und das Versicherungsverhältnis zu klären. Der Kundenkontakt steht dabei gerade im Kundenservice immer an erster Stelle und gehört zu den wichtigsten Aufgaben.

Ausbildung.de:

Wie war dein Ausbildungsstart?

Janina:

Mit Beginn der Ausbildung hatten wir zunächst drei Einführungstage. Dort hatten wir die Möglichkeit, die Mitauszubildenden kennen zu lernen und haben einen guten Überblick über den Ablauf der gesamten Ausbildung sowie über das Arbeitsprogramm erhalten.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Janina:

Als Azubi bei der IKK gesund plus ist man überall gut aufgehoben und wird in das Team voll mit eingebunden. Bei Fragen kann man sich jederzeit an die Ausbildungsleitung sowie an die Ausbildungsbeauftragten, aber auch an jeden anderen Mitarbeiter wenden.

Ausbildung.de:

Wie laufen die Lehrgänge in der IKK Akademie ab? Was gefällt dir dabei besonders?

Janina:

Nach der Ankunft bei der IKK Akademie geht es am Mittag mit dem Seminar los. Dienstagmorgen wird dann eine Wiederholungsklausur zum Stoff des vorherigen Lehrgangs geschrieben. Anschließend geht das Seminar weiter und man lernt neue umfangreiche Themengebiete kennen, wobei das Sozialgesetzbuch immer eine große Rolle spielt. Am letzten Tag des 2-wöchigen Lehrgangs wird abschließend eine Klausur über den behandelten Stoff geschrieben. Das Beste am Lehrgang ist, dass man viel Zeit mit seinen Mitauszubildenden verbringt, sich immer besser kennenlernt und so auch gemeinsam lernen und sich gegenseitig unterstützen kann.

Ausbildung.de:

Was ist das Beste an der Ausbildung?

Janina:

An der Ausbildung bei der IKK gesund plus gefällt mir der strukturierte Ablauf besonders gut. Wir sind immer in unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt, kehren jedoch zwischendurch wieder in unser Kundencenter zurück. Zwischen den Einsätzen bringen die Lehrgangs- und Berufsschulzeiten genauso wie die verschiedenen Einsätze viel Abwechslung in die Ausbildung. 

Ausbildung.de:

Welche persönlichen Voraussetzungen solltest du für die Ausbildung mitbringen?

Janina:

Für die Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte sollte man selbstständig arbeiten können und offen und kontaktfreudig sein. Außerdem sollte man keine Scheu haben, mit den Versicherten zu kommunizieren und Empathie aufbringen. 

Das Azubi-Interview mit Vanessa - IKK gesund plus

  • Name des AuszubildendenVanessa
  • Alter des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungSozialversicherungsfachangestellte/r
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Um was geht es hauptsächlich in deinem Job?

Vanessa:

Im Wesentlichen geht es darum, unsere Versicherten in allen leistungs- und versicherungsrechtlichen Fragen rund um ihre Krankenversicherung beraten zu können und dann die darauf folgenden Anträge und Anfragen zu bearbeiten.  Zu den Hauptaufgaben gehören die alltägliche Arbeit am PC und die Kundenberatung – persönlich und telefonisch. 

Ausbildung.de:

Wie war dein Ausbildungsstart?

Vanessa:

Die Einführungstage gemeinsam mit allen Azubis aus meinem Jahrgang fanden in der Hauptverwaltung in Magdeburg statt. Wir haben schöne Tage miteinander verbracht und sind als Team zusammengewachsen. Danach wurden wir in unseren Kundencentern eingesetzt. Auch hier wurde ich sehr herzlich aufgenommen und begrüßt. 

Ausbildung.de:

Wie ist der Kontakt zwischen dir und den Mitazubis?

Vanessa:

Wir Azubis verstehen uns untereinander alle gut. Nach den Einführungstagen und den gemeinsamen Lehrgängen sind Freundschaften entstanden.

Auch mit den anderen Lehrjahren, besonders mit den Mitazubis im eigenen Kundencenter, hat man auch öfter Kontakt und tauscht sich über die verschiedenste Dinge aus. 

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Vanessa:

Als Azubi wird man bei der IKK sehr gut behandelt. Sowohl die Ausbildungsleitung als auch die Azubibeauftragten in den einzelnen Abteilungen sind jederzeit bei Fragen und Problemen für einen da.  

Ausbildung.de:

Was sind die bisherigen Highlights der Ausbildung?

Vanessa:

Eines der größten Highlights war das Open-Air-Event „Stars for free“ im Stadtpark in Magdeburg vergangenes Jahr. Hier durften wir Azubis bei der Betreuung unseres Marketing-Standes mitwirken und könnten so hautnah dabei sein als die Stars auf der Bühne standen. 

Ausbildung.de:

Was macht die IKK gesund plus als Ausbildungsunternehmen einzigartig?

Vanessa:

Definitiv der individuelle Umgang mit den Azubis. Man wird in den einzelnen Abteilungen an die Hand genommen und es wird sich viel Zeit genommen uns Azubis alles vollumfänglich beizubringen und zu erklären. Auch in der Ausbildungsleitung, bestehend aus Frau Bohn und Frau Merfert, haben wir immer einen Ansprechpartner für Fragen zu allen Problemen die dann doch vielleicht mal auftauchen. 

Ausbildung.de:

Welche persönlichen Voraussetzungen solltest du für die Ausbildung mitbringen?

Vanessa:

Für die Ausbildung sollte man ein gewisses Grundverständnis für Gesetze haben, jedoch sollte auch die soziale Kompetenz nicht zu kurz kommen.