Ausbildung bei Kirchhoff GmbH & Co. KG

  • Name Kirchhoff GmbH & Co. KG
  • Anschrift Oststrasse 1, 58553 Halver
  • Telefon 02353 9181 128
  • Gründungsjahr 1939
  • Mitarbeiter 650
  • Umsatz 85
  • Branche Automobil, Industrietechnik

 

 

 

KICO: Systemlieferant für hochwertige Automobiltechnik

 

 Wir entwickeln und fertigen seit Jahrzehnten marktgerechte Komponenten für Personenkraftwagen. Unsere aktuellen Produkte – aktive und passive Scharniere, Schließsysteme wie Fronthaubenschlösser, Schließbügel und Schließkeile für Heckklappen, Türschließbügel, mechatronische Systeme, Zuziehhilfen und Verdeckverriegelungen, Verbindungselemente für Abgasanlagen, erfüllen die hohen Anforderungen der europäischen Automobilindustrie.

Wir freuen uns auf die Herausforderungen der Zukunft und die damit verbundenen Entwicklungen neuer Produkte und Produktionsprozesse im globalen Wettbewerb. Hohe Flexibilität und fundiertes Know-how bringen unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen, die wir mit modernen Werkzeugen und Fertigungsanlagen entwickeln und produzieren. Kompetente Mitarbeiter sorgen für höchste Produkt- und Lieferqualität. Sie werden dabei, vom ersten Entwurf bis zum letzten Serienteil, durch unser effektives Projekt- und Qualitätsmanagement unterstützt. Modernste Informationstechnik beschleunigt unsere Kommunikation nach innen und außen.

Unser oberstes Ziel - die höchste Kundenzufriedenheit -  streben wir in enger Zusammenarbeit und fairer Partnerschaft mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern an.

Wachsende Anforderungen, verkürzte Entwicklungszeiten, steigender Qualitätsanspruch und der hohe wirtschaftliche Druck - dem können Automobilhersteller und -zulieferer nur mit starken Partnern begegnen, die wissen, wovon sie reden. Das beginnt schon bei der Idee.

Unsere technische Entwicklung und das Projektmanagement arbeiten zielorientiert und flexibel verzahnt mit unseren Werkstoff- und Produktionsfachleuten. So schließen wir Probleme von Anfang an aus. Moderne Computertechnik und Kommunikationssysteme (CAE, CAD, CAM, CAQ ...) in Kombination mit Erfahrungen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte sind die Basis für kurze Entwicklungszyklen und wirtschaftliche Lösungen, die ins Gesamtkonzept passen.

Ein nach DIN EN ISO/TS 16949:2002 zertifiziertes, effizientes Qualitätsmanagement-System, begleitet die permanente Verbesserung (KVP, QFD) aller Abläufe. Mit Methoden wie FEM und FMEA gehen wir der Sache auf den Grund und überlassen nichts dem Zufall, um unser hohes Ziel, die „Null-Fehler-Rate”, zu erreichen.

Kico entwickelt Werkzeuge und Sondermaschinen für eine fehlerfreie und rationelle Fertigung. Ein wesentlicher Vorteil im globalen Wettbewerb.

Die Dauergebrauchsfähigkeit unserer Produkte gewährleisten wir durch hochwertige Werkstoffe, Vergütungsverfahren und Oberflächenbeschichtungen. Die Basis unserer aktuellen Produkte sind präzise Stanz- und Umformteile, die wir auf modernen Stanzautomaten, Hydraulik- und Excenter­pressen produzieren. Das entscheidende Know-how liegt dabei in dem Folgeverbund-, Stanz- und Ziehwerkzeugen. Nachgelagerte Prozesse wie z. B. Roboterschweißen, Gewindeschneiden und Kunststoffumspritzungen komplettieren unsere Einzelteilfertigung.

Der Zusammenbau erfolgt in teilautomatisierten Montagelinien oder Montageautomaten. Die wichtigsten Arbeitsgänge sind hier das Fügen, Nieten, Schrauben und Prüfen im angeschlossenen End-of-Line-Tester.

Erfahrene Spezialisten mit einem leistungsfähigen ERP-System sorgen für eine Just-in-time-Produktion und Distribution nach den Wünschen unserer Kunden.