Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen

Insgesamt 1 Bewertungen

Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich hatte leider Pech mit meinem Ausbildungsbetrieb, weil ich mich von meiner Chefin sehr gemobbt fühlte. Als Azubi bist du nunmal bei einigen Chefs der kleine Krümel, der keine eigene Meinung haben darf und jede ungeliebte Arbeit machen muss. Abgesehen von dem angespannten Verhältnis zu ihr war der Betrieb aber gut ausgestattet. Ich durfte viel eigenständig machen. Digitales Röntgen, Sonografie und Labordiagnostik, sowie Chirurg. Eingriffe und Zahnsteinentfernung gehörten zu meinem Alltag in der Praxis. Es gibt auch noch viele kleinere Praxen die nur analoges Röntgen und einen OP haben - da muss man sich schon gut informieren!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Tiermedizinische Fachangestellte ist eine Berufung. Du musst mit Leib und Seele dabei sein und darfst auch kein Problem mit dem Tod haben. Das Einschläfern eines Tieres gehört leider dazu. Für einige Patienten ist es eben besser sein Leiden nicht weiter zu verlängern. Ebenso musst du stets zu Überstunden bereit sein und auch dass diese nicht immer ausgeglichen werden. Du hast auch mit schwierigen Kunden zu tun und musst ein gewisses Durchsetzungsvermögen haben. Wenn du überzeugt von deinen Aussagen bist, dann bring das auch so rüber! In unserem Beruf wirst du nie reich werden, aber es reicht zum Leben - dessen musst du dir bewusst sein. Es ist mein Traumberuf, dennoch würde ich ihn nicht nochmal erlernen. Die regionalen Stellenangebote und die Vergütung sind einfach zu schlecht und nicht familienfreundlich.
  • AusbildungsberufTiermedizinische/r Fachangestellte/r
  • AusbildungsbetriebKleintierpraxis
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2011
  • AusbildungsortRostock
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr400
  • 2. Ausbildungsjahr450
  • 3. Ausbildungsjahr500