Wusstest du schon, dass...

...binderholz nachhaltig und effizient nach dem Zero-Waste-Prinzip produziert und die Ressource Holz zu 100% verwertet. Die Produkte werden in alle Welt exportiert.

Ausbildung bei Binderholz Oberrot I Baruth GmbH

  • Name Binderholz Oberrot I Baruth GmbH
  • Anschrift Eugen-Klenk-Str. 2-4, 74420 Oberrot
  • Telefon 07977 720
  • Gründungsjahr 1950
  • Mitarbeiter rund 3.000

Hinter dem Markennamen binderholz steht die Familie Binder. Leidenschaft für das Holz und unternehmerisches Engagement sind Binder Philosophie. Vision, Innovation, Mut und große Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter machen binderholz zu einem verlässlichen Komplettanbieter rund um das Thema Holz. Franz Binder senior hat in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts seine Leidenschaft für Holz zum Beruf gemacht. Diese Leidenschaft lebt die Familie Binder bereits in der dritten Generation, mit Vision, Innovation und großer Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter.

An 14 Standorten produziert binderholz durchdachte Lösungen aus massivem Holz. Der verantwortungsvolle Umgang mit dem wunderbaren Rohstoff und der Umwelt garantiert hochwertige Massivholzprodukte und Biobrennstoffe. Die Massivholz-Produktpalette reicht von Schnittholz, Profilholz, ein- und mehrschichtig verleimten Massivholzplatten, Brettschichtholz bis hin zu binderholz Brettsperrholz BBS. Die in der Produktion anfallenden Resthölzer werden zu Biobrennstoffen, Ökostrom, Vielzweckplatten, Pressspanklötzen und Pressspanpaletten verarbeitet.

Neben dem Stammhaus in Fügen, Tirol, zählen dreizehn weitere Standorte zum Unternehmen binderholz. An fünf österreichischen - Fügen, Jenbach, St. Georgen, Hallein und Unternberg - fünf deutschen - Kösching, Burgbernheim, Oberrot, Baruth und Wolfegg - zwei finnischen - Lieksa und Nurmes - und zwei US-amerikanischen – Live Oak, Florida und Enfield, North Carolina - teilen rund 3.000 MitarbeiterInnen ihre Leidenschaft zum Holz.

Auszeichnungen

PEFC-Siegel