FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?
  • Verkäufer/in
  • Kauffrau/Kauffmann im Einzelhandel
  • Fachwirt für den Vertrieb im Einzelhandel
  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Kauffrau/Kaufmann im E-Commerce
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration
  • Immobilienkauffrau /-kaufmann
  • Fachlagerist/in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Gestalter/in für visuelles Marketing
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Nachdem Ihre Bewerbung - bevorzugt online - bei uns eingegangen ist, bekommen Sie zunächst eine Eingangsbestätigung zugesendet. Nach gründlicher Durchsicht aller Bewerbungseingänge melden wir uns zeitnah wieder bei Ihnen.

Wer mit seinen Unterlagen überzeugen kann, wird zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Geeignete Kanditaten werden im Anschluss daran zu einem Probetag bzw. Probearbeiten eingeladen. Dies ist vor allem auch für die Bewerber die einmalige Gelegenheit "reinzuschnuppern" um festzustellen, ob der Beruf und das Unternehmen auch wirklich passt!

Ob es vor der endgültigen Entscheidung noch zu einem weiteren Einzelgespräch kommt, ist individuell abhängig.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz nehmen wir bis zu einem Jahr vor Ausbildungsbeginn entgegen. Grundsätzlich gilt, je früher desto besser.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir bilden nach Bedarf aus und so variieren unsere zu besetzenden Stellen jährlich. Über den aktuellen Stand an freien Ausbildungsplätzen kann man sich auf unserer Homepage informieren.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Wir bieten eine gestaffelte Vergütung. Die genauen Gehälter variieren je nach Ausbildungsberuf und Bundesland.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Die Anforderungen sind je nach Beruf unterschiedlich. Für eine Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau im Einzelhandel beispielsweise sollten die Bewerber einen Realschulabschluss oder einen guten Hauptschulabschluss mitbringen. Für die Ausbildung zum Fachwirt für den Vertrieb im Einzelhandel ist ein Fachabitur die Mindestvoraussetzung.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Für die Auszubildenden gibt es während der gesamten Ausbildungsdauer einen festen Ansprechpartner. Zentralseitig erfolgt die Betreuung durch Frau Tanja Förster, Junior Referentin in der Personalentwicklung. Weiterhin stehen Ausbilder in den einzelnen Filialen oder Fachabteilungen sowie regionale Ausbildungsbeauftragte als feste Ansprechpartner zur Verfügung.

Gibt es regelmäßige Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Nach jedem Ausbildungsabschnitt, Filial- oder Abteilungswechsel erfolgt ein Feedbackgespräch sowie eine schriftliche Beurteilung.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen?

Görtz bietet seinen Mitarbeitern attraktive Personalkaufregelungen sowie ein vergünstigtes Jobticket für den Hamburger Verkehrsverbund. Außerdem gibt es die Möglichkeit eine betriebliche Altersvorsorge und Vermögenswirksame Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Grundsätzlich bilden wir für unser Unternehmen aus. Sie haben daher sehr gute Chancen bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung und insgesamt guten Leistungen übernommen zu werden.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen