Studenten

Das Studenten-Interview mit Philipp Fichte - Messe Frankfurt GmbH

  • Name des StudentenPhilipp Fichte
  • Alter des Studenten26 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Messe-, Kongress- und Eventmanagement
  • Semester5. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Philipp Fichte:

Ich habe mich nach meiner Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik bei allen großen Messegesellschaften in Deutschland beworben. Dankenswerter Weise durfte ich viele Assessment Center besuchen und musste mich am Ende zwischen zwei Studienplätzen entscheiden. Bei der Entscheidung habe ich dann jedoch nicht lange gebraucht, da die Messe Frankfurt für mich als Branchenprimus der optimale duale Partner ist.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Philipp Fichte:

Ich habe mir eine gute Mischung von Theorie und Praxis vorgestellt, was auch vollkommen erfüllt wurde. Die Theorie, welche in der dualen Hochschule gelehrt wird, kann man direkt in den unterschiedlichen Abteilungen hier bei der Messe anwenden. Viele Themen konnte ich aber auch von der Praxis mit in die Hochschule nehmen und dort mit Dozenten praxisbezogen diskutieren.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Philipp Fichte:

Ich hatte immer viel Spaß in den Messeteams. In den so genannten Objektteams konnte ich erlernen, wie eine Messe geplant und durchgeführt wird. Dort gibt es meistens festgelegte Aufgaben, die ein eingesetzter Student erledigen muss. Dazu zählt u.a. die Planung des vorgezogenen Aufbaues oder die Dokumentenvorbereitung für die FKM-Prüfung, was bei 3500 Ausstellern schon sehr viel Arbeit bedeutet.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Philipp Fichte:

Egal in welches Team ich hier bei der Messe gekommen bin, ich wurde immer herzlich begrüßt und ins Team aufgenommen. Durch unser Ausbildungssystem, dass in jeder Abteilung ein geschulter Ausbildungsbeauftragter sitzt (ABBA), ist eine hervorragende Betreuung während des gesamten Einsatzes gewährleistet.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Philipp Fichte:

Wer sich für ein duales Studium entscheidet, bekommt auf jeden Fall finanzielle Freiheit, gegenüber einem "normalen Student". Aber es sollte sich auch jeder über die vielen Umzüge bewusst sein, die aller drei Monate zwischen dem Hochschulstandort, Ravensburg und der Messe Frankfurt anstehen. Würde mich jemand fragen, ob ich das duale Studium erneut machen würde, dann würde ich direkt zustimmen. Es ist eine sehr erfahrungsreiche und spannende Lebensphase für mich gewesen.

Das Studenten-Interview mit Ricardo Antonio und Matthias Sommer - Messe Frankfurt GmbH

  • Name des StudentenRicardo Antonio und Matthias Sommer
  • Alter des Studenten22 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Wirtschaftsinformatik
  • Semester6. Semester

Ausbildung.de:

Wie seid ihr an euer duales Studium gekommen?

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Ich habe mich dazu entschieden Wirtschaftsinformatik zu studieren und habe auf der Homepage der Dualen Hochschule Mannheim mir die interessantesten dualen Partner in dem Bereich ausgesucht und mich daraufhin bei diesen beworben. Nach einem Einstellungsgespräch sowie einem Einstellungstest bei der Messe Frankfurt GmbH habe ich kurze Zeit später die Zusage erhalten. (Matthias)

Durch Bekanntschaften bei der Messe Frankfurt GmbH bin ich auf dieses Unternehmen aufmerksam geworden. Zunächst habe ich mich für den Studiengang Messe-, Kongress- und Eventmanagement beworben und nach der Teilnahme an dem dafür vorgesehenen Assessment Center folglich keine Zusage erhalten. Nach einigen Wochen haben sich die Verantwortlichen des Ausbildungsbereichs der Messe Frankfurt GmbH ein weiteres Mal bei mir persönlich gemeldet, um mir einen dualen Studienplatz im Bereich Wirtschaftsinformatik – Application Management anzubieten. Dies ergab sich aufgrund meines geäußerten Interesses zum Bereich Informatik und dem hinterlassenen Eindruck während des Assessment Centers. (Ricardo)

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Von meinem dualen Studium bei der Messe Frankfurt GmbH habe ich erwartet, dass sich ein Teil meiner Aufgaben auf das operative Tagesgeschäft bezieht, um dadurch einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen und somit eine gewisse Verantwortung übernehmen zu können. Zudem sollten sich die Aufgaben mehr im administrativen Bereich aufhalten. Diese Erwartungen an das duale Studium wurden erfüllt und teilweise sogar übertroffen. (Matthias)

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deines Studiums besonders viel Spaß?

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Durch den schnellen und ständigen Wandel im Bereich der IT ergeben sich viele unterschiedliche IT-Projekte, in welche wir teilweise involviert sind. Durch die aktive Teilnahme an solchen Projekten erhalten wir einen tiefen und detaillierten Einblick in die neu eingeführten Systeme. Hierbei bekommen wir stets einen Gesamteindruck darüber, wie bereits vorhandene und neue IT-Systeme in der gesamten IT-Systemlandschaft untereinander kommunizieren. Hierbei gefallen uns die ständig wechselnden Herausforderungen und die gute Zusammenarbeit mit den entsprechenden Experten der jeweiligen Themengebiete.

Darüber hinaus ist der Einsatz in den hauseigenen Rechenzentren äußerst imponierend, da an praktischen Übungen die Zusammenarbeit verschiedener Hardwarekomponenten erprobt werden kann.   Das alljährige Highlight während der Ausbildung bei der Messe Frankfurt GmbH ist die eigenständige Planung, Organisation und Gestaltung des Betriebsfestes durch alle Auszubildenden und dualen Studenten. Hierbei gefallen uns u.a. das enorme Aufgabenspektrum, die Übernahme großer Verantwortung sowie das Ausleben individueller Kreativität.   Sicherlich gibt es wie in jedem Ausbildungsberuf oder Studiengang Aufgaben, die Einem weniger zusagen. Die Messe Frankfurt GmbH versucht jedoch alle Aufgabenbereiche so interessant wie möglich zu gestalten.

Ausbildung.de:

Wie werdet ihr als Studenten behandelt? Habt ihr euch ausreichend betreut gefühlt?

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Jeder Abteilungseinsatz wird durch eine oder einen ABBA (Ausbildungsbeauftragte/n) betreut, die bzw. der für die Aufgabenerteilung an den jeweiligen Auszubildenden oder dualen Studenten sowie dessen abschließende Beurteilung verantwortlich ist. Diese Beurteilung bietet dabei die Chance konstruktives Feedback zu erhalten, was die Möglichkeit zur Verbesserung der eigenen Performance einräumt. Im Rahmen unserer Laufbahn als duale Studenten bei der Messe Frankfurt GmbH wurden wir diesbezüglich stetes gut beraten und betreut, wodurch wir unsere fachlichen, methodischen und persönlichen Kompetenzen verbessern konnte.

Ausbildung.de:

Welche Tipps habt ihr für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Für alle, die sich für ein duales Studium bei der Messe Frankfurt interessieren, empfehlen wir folgende Eigenschaften:
  • Engagement
  • Offenheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten
  • Interesse an verschiedenen Aufgabengebieten
  • Begeisterung für das ausgewählte Studienfach
  • Interesse an der Messebranche

Ausbildung.de:

Neue Frage...

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Im Vergleich zum traditionellen Studiensystem sind die drei monatigen Phasen knapp bemessen, jedoch empfinden wir das nicht als zu sehr herausfordernd, da der Wechsel von Theorie und Praxis als angenehm abwechslungsreich empfunden werden.

Ausbildung.de:

Welche Perspektiven werden einem Wirtschaftsinformatiker bei der Messe Frankfurt GmbH geboten?

Ricardo Antonio und Matthias Sommer:

Der Wirtschaftsinformatiker bei der Messe Frankfurt bekleidet wie im herkömmlichen Sinne das Bindeglied zwischen Fachanwender und IT. Aufgrund der Unternehmensgröße und der Branche werden die Entwicklungstätigkeiten wie Programmierung von Dienstleistern übernommen. Demzufolge sind die Perspektiven hinsichtlich dieser Tätigkeiten bei der Messe Frankfurt GmbH eingeschränkt, nichtsdestotrotz bieten sich viele andere Möglichkeiten, die dem Aufgabengebiet eines Wirtschaftsinformatikers entsprechen. Dazu gehören u.a. bereits etablierte Methoden wie das Anforderungsmanagement und die Datenanalyse. Zudem gewährt der Bereich Informationsmanagement der Messe Frankfurt GmbH die Aussicht in der kundenorientierten Administration tätig zu sein.