Azubi

Das Azubi-Interview mit Simone - mister*lady GmbH

  • Name des AuszubildendenSimone
  • Alter des Auszubildenden17 Jahre
  • AusbildungKauffrau für Büromanagement
  • Ausbildungsjahr1. Lehrjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Simone:

Ich habe mich auf verschiedenen Internetseiten umgeschaut und habe öfters die Firma mister*lady gelesen. Ich bin dann letztendlich auf die Website von mister*lady gegangen und habe mich darüber informiert, welche Ausbildungsberufe angeboten werden. Dann habe ich mich direkt beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Simone:

Ich habe erwartet, dass meine Ausbildung sehr interessant wird, dass die Kollegen und Kolleginnen freundlich sind und einen nett aufnehmen. Dass ich Spaß bei der Arbeit habe, dass ich so viel wie möglich von der Firma und dem Arbeitsleben sehe und lerne.

Bis jetzt haben sich alle meine Erwartungen erfüllt!

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Simone:

Besonders Spaß hat mir das Telefonieren mit den Filialen und Kunden gemacht. Auch die Arbeit im Einkauf, hier das Fitten der Kleidung, war immer sehr lustig und hat viel Spaß gemacht. Genauso, wie das Verteilen von Betriebsmitteln (alles, was unsere Filialen so brauchen vom Stift bis zu Postern).

Eigentlich hat mir bis jetzt fast alles Spaß gemacht, manches einfach mehr und manches weniger; aber im Großen und Ganzen ist es bis jetzt sehr schön.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Simone:

Die Kollegen und Kolleginnen waren bis jetzt immer sehr nett und freundlich und haben mich gut aufgenommen. Sie haben mir jede Frage, die ich hatte, immer beantwortet und mir geholfen, wenn ich nicht mehr weiter wusste. Ein paar Kollegen sind strenger mit Azubis, aber auch diese gehen immer nett und sachlich mit einem um.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Simone:

Bewerbt euch und schaut es euch mal an; macht einen Probetag oder verschafft euch über die Website einen genauen Einblick.

Schreibt eine Bewerbung und wartet, was passiert. Was habt ihr zu verlieren?! Es lohnt sich!

Das Azubi-Interview mit Vanessa - mister*lady GmbH

  • Name des AuszubildendenVanessa
  • Alter des Auszubildenden18 Jahre
  • AusbildungKauffrau für Bürokommunikation
  • Ausbildungsjahr2. Lehrjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Vanessa:

Zunächst habe ich in Zeitungen nach Stellenanzeigen für das Büro gesucht. Danach bin ich auf das Internet umgestiegen und habe dort über Stellenportale nach Ausbildungsplätzen recherchiert. Dadurch bin ich zu meinem heutigen Ausbildungsplatz gekommen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Vanessa:

Ich habe erwartet, dass die Ausbildung spannend, lehrreich und abwechslungsreich wird. Natürlich habe ich auch ein gutes Betriebsklima erwartet. Bis jetzt bin ich super zufrieden, hier in dieser Firma zu sein.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Vanessa:

Besonders viel Spaß macht mir das Telefonieren mit Kunden oder unseren eigenen Mitarbeitern in den Filialen. Auch die verschiedenen Aufgaben am PC bereiten mir viel Spaß und bringen Abwechslung in den Alltag. Im Grunde macht bis jetzt alles Spaß, weil man Aufgaben selbständig und auch eigenverantwortlich übernehmen darf. Klar gibt es Dinge, die man manchmal weniger gern macht, aber das sind Kleinigkeiten.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Vanessa:

Ich wurde wie eine vollwertige Kollegin aufgenommen und auch so behandelt. Es sind alle sehr nett und freundlich. Wenn ich Fragen hatte, wurden sie mir immer sofort und verständlich beantwortet. Auch wenn es um schulische Angelegenheiten ging, wurde einem immer geholfen, was ich persönlich richtig cool finde.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Vanessa:

Man sollte Lust auf eine spannende und vielseitige Ausbildung haben. Man sieht viel und lernt viel kennen. Auch sollte man Verantwortungsbewusstsein mitbringen, da man von Beginn an richtig mitarbeiten kann.

Informiert euch über den Beruf, bewerbt euch, macht einen Probetag und macht euch ein eigenes Bild. Ich kann die Ausbildung bei mister*lady nur empfehlen.

Das Azubi-Interview mit Sabrina - mister*lady GmbH

  • Name des AuszubildendenSabrina
  • Alter des Auszubildenden21 Jahre
  • AusbildungHandelsfachwirt (duales Studium)
  • Ausbildungsjahr1. Lehrjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Sabrina:

Ich habe zur Zeit meines Fachabiturs als Aushilfe bei mister*lady gearbeitet und so von der Ausbildung erfahren.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Sabrina:

ich habe ein abwechslungsreiche Arbeit erwartet, und dass ich viel Neues lerne. Die Arbeit ist durchaus abwechslungsreich, jedoch hat man nach gewisser Zeit eine Routine entwickelt, da sich Vieles wiederholt. Sonst haben sich meine Wünsche erfüllt.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Sabrina:

Besonders viel Spaß macht mir das Umbauen laut Store Guide und den Personaleinsatzplan schreiben. Weniger Spaß hingegen macht das Sichern und Verräumen der Ware.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Sabrina:

Man behandelt mich sehr gut, ich kann jederzeit bei Fragen oder Problemen auf alle Kollegen zugehen und offen darüber reden.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Sabrina:

Wenn man kein Problem damit hat, auch an Samstage mal bis 20:00 Uhr zu arbeiten, ist der Job ideal für jeden, der eine abwechslungsreiche Arbeit machen möchte. Man sollte offen und freundlich sein, mehr braucht man eigentlich nicht.