Studenten

Das Studenten-Interview mit Alina - Q1 Energie AG

  • Name des StudentenAlina
  • Alter des Studenten22 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium BWL
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist Du an Dein duales Studium gekommen?

Alina:

Auf der Suche nach Möglichkeiten der Weiterbildung bin ich auf das duale Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Osnabrück gestoßen. Ich habe bereits eine Ausbildung zur Mediengestalterin absolviert und wollte Kenntnisse über kaufmännische Tätigkeiten gewinnen sowie umfangreiche betriebswirtschaftliche Abläufe kennenlernen. Q1 hat sich im Internet als Partner des dualen Studienprogramms präsentiert und mein Interesse geweckt, sodass ich eine klassische Bewerbung einschickte. Nach einem Vorstellungsgespräch erhielt ich die Zusage für den Ausbildungs- und Studienplatz.

Ausbildung.de:

Was hast Du von Deinem Studium erwartet und haben sich Deine Wünsche erfüllt?

Alina:

Ich wollte einen möglichst breiten Eindruck von dem Unternehmen erhalten und die einzelnen Abteilungen in ihrer Vielseitigkeit kennenlernen, um mich im zweiten Studienabschnitt bewusst für einen Schwerpunkt entscheiden zu können. Durch regelmäßige Abteilungswechsel konnte ich schon einige Bereiche kennenlernen und viele neue Eindrücke und Fachkenntnisse gewinnen. In eigenen Projektaufgaben darf ich mein Können und Wissen unter Beweis stellen und die erlernten Studien- und Berufsschulinhalte in die Praxis umsetzen.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben Dir während Deines Studiums besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die Du nicht so gerne gemacht hast?

Alina:

Besonders gefällt mir die Vielseitigkeit der Ausbildung. Durch regelmäßige Abteilungswechsel lernt man nahezu jeden Tätigkeitsbereich und viele unterschiedliche Aufgaben kennen. Während meines Einsatzes in der Personalabteilung durfte ich sehr selbstständig arbeiten und mich um die Organisation und Durchführung eines Assessment Centers kümmern. Die damit verbundenen Aufgaben haben mir besonders gut gefallen.

Natürlich fallen im Tagesgeschäft auch Routineaufgaben an. Die Rechnungsablage ist weniger aufregend, in einem netten Team wie unserem aber auch zu meistern.

Ausbildung.de:

Wie hat man Dich als Student behandelt? Hast Du Dich ausreichend betreut gefühlt?

Alina:

Ich wurde in jeder Abteilung freundlich aufgenommen und stets ins Tagesgeschäft miteinbezogen. Die mir übertragenen Projektaufgaben stießen bei mir immer auf Interesse und wurden möglichst mit den Inhalten aus Berufsschule und Hochschule abgestimmt. Dabei wurde auch auf meine Wünsche Rücksicht genommen. Bei Q1 wird jeder individuell entsprechend seinen Interessen und Fähigkeiten ausgebildet. Ich fühle mich rundum gut betreut.

Ausbildung.de:

Wie stressig ist die Verbindung zwischen Studium und Ausbildung?

Alina:

Das hängt ganz von der Jahreszeit ab. Die Vorlesungszeiten sind an die Ferien angepasst, sodass man zu diesen Zeiten viel Freizeit genießen kann. Mitten im Schuljahr wird es stressiger. Neben den Klassenarbeiten in der Berufsschule werden auch Klausuren in der Hochschule geschrieben und Hausarbeiten fällig. Positiv anzumerken ist, dass es keine Klausurenphase wie im normalen Studium gibt. Die Termine sind übers Jahr verteilt. 

Ausbildung.de:

Wie liefen die ersten Tage in Deiner Ausbildung ab?

Alina:

Am ersten Tag der Ausbildung wurden wir freundlich in geschlossener Runde empfangen und konnten während eines Rundgangs die neuen Kollegen und die Räumlichkeiten kennenlernen. Nach einer Mac-Schulung gab es ein lockeres Grillen mit allen Auszubildenden und Abteilungsleitungen. In den folgenden Tagen haben alle neuen Auszubildenden an einem Telefontraining und einer Office-Schulung teilgenommen.

Ausbildung.de:

Weißt Du schon, was Du nach Deiner Ausbildung machen möchtest?

Alina:

Ich kann mir gut vorstellen nach meiner Ausbildung im Bereich Marketing tätig zu werden und die Kenntnisse aus meiner vorherigen Ausbildung mit den Studieninhalten zu verknüpfen und in der Praxis einzusetzen. Da ich in den nächsten Semestern und Ausbildungseinheiten noch zahlreiche Bereiche kennenlernen werde, habe ich mich jedoch noch nicht auf einen Schwerpunkt festgelegt. 

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in Deiner Ausbildung?

Alina:

Für mich gab es bisher kein spezielles Highlight. Ich habe bisher viele kleine Highlights erlebt und durch Projektaufgaben und Messebesuche Abwechslung zum Berufsalltag erfahren. Wir arbeiten in einem hochmodernen Gebäude. Auch der Technik sind keine Grenzen gesetzt.