Azubi

Das Azubi-Interview mit Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich - Roller GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenCharleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich
  • AusbildungKauffrau/-mann für Büromanagement
  • Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Bitte stellt euch kurz vor.

Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich:

Wir sind Auszubildende im dritten Lehrjahr in der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) und würden dir gerne von unserer Ausbildung in der Roller Zentrale in Gelsenkirchen berichten.

Uns ist die Stellenanzeige im Internet von Roller gleich aufgefallen, denn wie du sicher weißt, hat das Unternehmen Roller GmbH &Co. KG, bekannt durch Radio und TV, viele Standorte in ganz Deutschland. Als Kind hast du bestimmt auch schon mit deinen Eltern den einen oder anderen Rollermarkt besucht. In so einem großen Unternehmen werden regelmäßig neue Mitarbeiter gesucht. Vielleicht möchtest du ja auch Teil unseres Teams werden.

Ausbildung.de:

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich:

Wenn du deine Bewerbungsunterlagen an das Recruiting-Team schickst (bestehend aus Frau Jurga und Herrn Täufer, gleichzeitig Ausbilder), bekommst du innerhalb weniger Tage eine Rückmeldung. Bei einer positiven Rückmeldung wirst du zu einem Termin eingeladen, an dem ein kurzer Einstellungstest und ein persönliches Gespräch geplant sind. Bevor der Test startet, wird dir unser Unternehmen vorgestellt und du hast die Möglichkeit, unsere Ausbilder kennen zu lernen und uns Auszubildenden zwanglos ein paar Fragen zu stellen.

An dem Bewerbertag hatten wir nicht nur die Möglichkeit, durch unsere schulischen Leistungen im Test zu überzeugen, sondern wurden wir in dem persönlichen Gespräch als individueller Mensch wahrgenommen und konnten durch Persönlichkeit punkten.

Auf eine Zusage oder Absage musst du auch nicht lange warten.

Ausbildung.de:

Wie ist die Ausbildung bei euch organisiert?

Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich:

In unserem Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (m/w/d) hast du einerseits die Möglichkeit, eine dreijährige Ausbildung abzuschließen und danach direkt in das Berufsleben einzusteigen oder optional nach einer zweijährigen Ausbildung noch ein BWL-Studium zu absolvieren.

Wir haben zwei Mal in der Woche jeweils sechs Schulstunden Berufsschulunterricht in einem Berufskolleg in der Nähe.

Zu einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung gehören die Abschlussprüfung Teil 1, die theoretische- und die praktische Abschlussprüfung Teil 2.

Ausbildung.de:

Wie kann man sich die Ausbildung in der Zentrale vorstellen?

Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich:

Du lernst während deiner Ausbildung bei Roller die einzelnen Unternehmensprozesse kennen, bekommst durch vielseitige Arbeit einen Einblick in alle Tätigkeitsbereiche des Unternehmens und kannst dadurch nach deinem Abschluss in den unterschiedlichsten Bereichen arbeiten.

In den unterschiedlichen Abteilungen wie z. B.

  • im Einkauf,
  • in der Finanzbuchhaltung,
  • in der Logistik
  • in der EDV
  • in der Werbung
  • u.v.m.

wirst du bereits während der Ausbildung eingesetzt und hast stets einen Ansprechpartner, der in seinem Bereich für dich verantwortlich ist. 

Ausbildung.de:

Welche organisatorischen Themen helfen bei der Entscheidung, sich für eine Ausbildung in der Zentrale zu bewerben?

Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich:

Roller bietet dir flexible Arbeitszeiten durch ein Gleitzeitmodell, ein gutes Ausbildungsgehalt und während, bzw. auch nach deiner Ausbildung viele Entwicklungsmöglichkeiten durch Schulungen und Weiterbildungen.

In unserer Ausbildungszeit tauschen wir Auszubildende uns untereinander auf einer freundschaftlichen Basis aus und helfen uns gegenseitig. Mit unseren Ausbildern gibt es regelmäßige Treffen um aktuelle Anliegen zu besprechen. Auch außerhalb der Treffen stehen Herr Täufer und Frau Jurga bei Problemen und offenen Fragen immer zur Verfügung.

Ausbildung.de:

Welches Fazit könnt Ihr den interessierten Lesern mitgeben?

Charleen Schmidt, Celine Westphal, Alexander Melich:

Wir stehen bereits fast am Ende unserer Ausbildung und haben uns hier sehr wohl gefühlt. Gerne möchten wir weiterhin bei Roller GmbH & Co. KG arbeiten, was durch eine sehr hohe Übernahmequote auch möglich ist.

Vielleicht konnten wir dich überzeugen eine Bewerbung an uns zu schreiben.

Unser Unternehmen würde sich sehr freuen dich kennen zu lernen.