Studenten

Das Studenten-Interview mit Olga Kornijez - Santander Consumer Bank AG

  • Name des StudentenOlga Kornijez
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium BWL
  • Semester1. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Olga Kornijez:

Nach meinem Abitur war ich zunächst eine Zeit lang im Ausland. Als ich wieder nach Deutschland kam, wusste ich noch nicht genau, was ich in meiner Zukunft machen möchte. Da ein guter Freund von mir sehr viel Positives über sein Duales Studium bei einer Tochtergesellschaft von Santander erzählt hat, habe ich mich beworben. Nach einem erfolgreichen Tag im Assessment Center habe ich eine Zusage erhalten. Seit August 2018 bin ich Dualstudierende im Studiengang Betriebswirtschaftslehre und mache gleichzeitig die integrierte Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Olga Kornijez:

Eigentlich hatte ich keine besonderen Erwartungen an das duale Studium. Ich habe vor allem gehofft, dass ich mich insgesamt im Unternehmen wohl fühle und mich gut integrieren kann. Durch die hilfsbereiten Kollegen und das gute Arbeitsklima ist das auch tatsächlich der Fall.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Olga Kornijez:

Im Moment bin ich für die „Mobility News“ zuständig. Bei uns im Ressort hängen Monitore an den Wänden, auf denen verschiedene Neuigkeiten aus den Abteilungen gezeigt werden. Für die Inhalte bin ich verantwortlich und kann diese kreativ gestalten und mitentscheiden, was gezeigt wird. Dazu zählen zum Beispiel Umsatzkennzahlen oder die Vorstellung neuer Mitarbeiter.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Olga Kornijez:

Als Dualstudierender oder Azubi wird man direkt ins Team integriert und wertgeschätzt. Sowohl bei der Arbeit, als auch beim gemeinsamen Mittagessen im Betriebsrestaurant. Es herrscht eine offene Kommunikation, die durch regelmäßige Feedbackgespräche mit den Ausbildern verstärkt wird.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Olga Kornijez:

Dadurch, dass man neben der Arbeit auch zweimal die Woche in die Hochschule Niederrhein geht, muss man für das Studium Eigeninitiative mitbringen und sich selbst organisieren können.