Ausbildung bei Saturn Electro Handelsgesellschaft mbH München

  • Name Saturn Electro Handelsgesellschaft mbH München
  • Anschrift Schwanthalerstraße 115, 80339 München
  • Telefon 08951085107
  • Gründungsjahr 1961
  • Branche Elektro / Elektronik

Saturn: Kompetenz und Leidenschaft für Technik

Saturn steht für Technikkompetenz und Technikbegeisterung. Faszinierende Markenprodukte in riesiger Auswahl zu dauerhaft tiefen Preisen sowie kompetente Beratung und maßgeschneiderter Service bilden die Basis für den einzigartigen Erfolg von Saturn. Seit seiner Gründung im Jahre 1961 präsentiert das Unternehmen neueste Techniktrends und richtet sein Angebot auf die Wünsche seiner Kunden aus. Heute verfolgt Saturn ein mehrere Vertriebswege umfassendes Multichannel-Konzept. Kunden können bei Saturn nicht nur im Markt vor Ort, sondern auch im Onlineshop oder mobil per Smartphone einkaufen. Saturn wird als eigenständige Vertriebsmarke unter dem Dach der Media-Saturn-Holding GmbH – Europas Nummer Eins im Elektrofachhandel – geführt und ist in Deutschland mit 157 Märkten vertreten. Insgesamt gibt es rund 200 Saturn-Märkte in Deutschland, Österreich, Polen, Italien und Luxemburg.

Fachmärkte mit qualifizierter Beratung und umfassendem Service

So innovativ die Produkte, so attraktiv ist ihre Präsentation in den Saturn-Märkten: Modernste Technik wird zum Erlebnis, Vielfalt und Aktualität sind Trumpf. Das Gesamtsortiment umfasst durchschnittlich 45.000 verschiedene Artikel aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Neue Medien, Haushaltsgeräte, Telekommunikation, Computer, Foto und Video. In einigen Großstädten gibt es Saturn Flagship-Stores, die bis zu 100.000 Artikel führen. Neben zahlreichen renommierten Produktmarken werden auch die hauseigenen Marken KOENIC, PEAQ, ok. und ISY angeboten, die sich durch ein besonders vorteilhaftes Preis-Leistungsverhältnis auszeichnen. Qualifizierte Beratung, ein umfassendes Dienstleistungsangebot sowie der Saturn Power Service mit seinen scharf kalkulierten Festpreisen ergänzen die Palette. Dazu gehören Lieferung, Montage, Reparaturen, Hilfe rund um mobile Geräte wie PC, Smartphone und Tablet sowie viele andere Dienstleistungen. Mit dem FLIP4NEW-Ankaufservice bietet Saturn ein zusätzliches praktisches Angebot. Kunden können über den Re-Commerce-Anbieter sowohl im Markt als auch im Onlineshop gebrauchte Elektronikartikel und Medien gegen einen Saturn-Einkaufsgutschein eintauschen.

Vorreiter bei neuen Trends

Die technische Entwicklung in der Elektronikindustrie verläuft extrem dynamisch. Innovationen wie 4K-Fernseher, Smartphones, Multiroomsysteme und Actioncams haben in kurzer Zeit bedeutende Marktanteile gewonnen. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht neue Produkte und Modelle auf den Markt kommen. Saturn ist die Bühne dieses ständigen Wandels. Wie auf einer Messe werden den Kunden alle wichtigen Neuheiten sofort präsentiert. Hochaktuell ist zum Beispiel das Thema Energiesparen, das Saturn durch die Kennzeichnung besonders energieeffizienter Geräte mit dem Label „Utopia empfiehlt“ unterstützt. Vorreiter für Trends ist Saturn auch im Entertainment-Bereich, wo neben dem breiten Sortiment die eigene Entertainment-Plattform JUKE immer mehr Kunden begeistert. Mehr als 40 Millionen Songs, über 15.000 Spielfilme und Serien, 1,5 Millionen E-Books sowie jeweils rund 2.400 Games und Softwareprodukte sind über JUKE jederzeit als Stream oder Download verfügbar.

Die größte Schau der Welt

Mit dem Namen Saturn verbindet sich eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Der erste Saturn-Markt öffnete im Jahr 1961 am Kölner Hansaring seine Türen. In den Sechziger Jahren war das Unternehmen Pionier bei der Einführung von Hifi-Stereo-Anlagen. Außerdem machte die damalige Geschäftsführung mit Discountpreisen im Fotohandel Furore. In den Siebziger Jahren, als der Siegeszug der Pop- und Rockmusik begann, bot Saturn als erstes Handelshaus in Deutschland ein großes Schallplattensortiment in Selbstbedienung an – mit Preisen, die weit unter dem Marktdurchschnitt lagen. Dies lockte Kundenströme aus weitem Umkreis in die Domstadt und legte den Grundstein für das weitere Unternehmenswachstum. Mit dem Slogan „Die größte Schau der Welt“ bewarb der Kölner Saturn-Markt in den Achtziger Jahren sensationelle Tiefpreisangebote für Fernseher, Hifi-Anlagen, Hausgeräte, Foto, Video und Autoradios und entwickelte sich zum größten Elektrokaufhaus Deutschlands.

Soo! muss Werbung

Am anhaltenden Erfolg von Saturn hat auch die spektakuläre Werbung einen erheblichen Anteil. Unvergessen ist die Kampagne "Geiz ist geil", die in Deutschland von 2002 bis 2007 lief. Während sie hierzulande zunächst hitzige gesellschaftliche Debatten entfachte, ist er mittlerweile in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen. Werbung mit Prominenten wie Alice Cooper, Michael Buffer und Bill Kaulitz sorgt ebenfalls immer wieder für starke Beachtung. Seit 2011 rückt Saturn europaweit mit dem Claim "Soo! muss Technik" die Leidenschaft und Kompetenz für Technik in den Vordergrund. Aktuell wirbt das Unternehmen unter dem Motto "Bei Technikfragen, Tech-Nick fragen" und dem sympathischen Marktmitarbeiter namens Tech-Nick.

Quelle: http://www.saturn.de/de/shop/unternehmen.html