Studenten

Das Studenten-Interview mit Thorsten B. - SCHENCK RoTec GmbH

  • Name des StudentenThorsten B.
  • Alter des Studenten33 Jahre
  • Duales StudiumDipl.- Ing. Mechatronik und Automation

Ausbildung.de:

Hallo Thorsten! Du hast vor vielen Jahren erfolgreich ein Duales Studium als Diplom-Ingenieur Mechatronik bei Schenck RoTec absolviert. Warum ist Schenck RoTec, deiner Meinung nach, der richtige Partner für ein Duales Studium?

Thorsten B.:

Die breite Produktpalette der Schenck RoTec vereint viele Komponenten aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Automatisierungs- und Informationstechnik. Man hat die Möglichkeit, die unterschiedlichen Bereiche kennen zu lernen und Schwerpunkte zu setzen.

Darüber hinaus bietet das weltweit tätige Unternehmen die Möglichkeit, im Studium internationale Erfahrungen zu sammeln oder sogar eine Praxisphase an einem anderen Standort zu verbringen.

Ausbildung.de:

Gab es besondere Erlebnisse und Erfahrungen die du gerade durch dein Duales Studium bei Schenck RoTec sammeln konntest?

Thorsten B.:

Die Freundschaft mit den Schenck Kommilitonen und der Zusammenhalt in unserer Gruppe war eine besondere Erfahrung - zumal wir in der Zeit zu dritt in einer Wohngemeinschaft gelebt haben.

Ausbildung.de:

Wie ging es nach dem Dualen Studium bei Schenck RoTec für dich weiter?

Thorsten B.:

Nach dem Abschluss war ich 15 Monate im Prüffeld für Räderauswuchtmaschinen beschäftigt. Anfang 2006 bin ich in den Bereich hochtourige Auswuchtanlagen gewechselt und bin seitdem dort als Vertriebsingenieur tätig.

Das Studenten-Interview mit Laura G. - SCHENCK RoTec GmbH

  • Name des StudentenLaura G.
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumWirtschaftsingenieurwesen

Ausbildung.de:

Hallo Laura! Was gefällt dir an deinem DH-Studium als Wirtschaftsingenieurin besonders gut?

Laura G.:

Die Kombination aus Praxis und Theorie im DH-Studium ist optimal für mich, denn neben studieren und lernen, kann ich auch aktiv in der Praxis mitarbeiten. Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen gibt mir außerdem die Möglichkeit, betriebswirtschaftliche Bereiche mit Mathematik und Technik zu verbinden und ist daher abwechslungsreich und interessant.

Ausbildung.de:

Bevor du dich beworben hast, wie hast du dich über Ausbildungsmöglichkeiten informiert?

Laura G.:

Über Freunde und Ausbildungsmessen habe ich viel über die Möglichkeiten eines Dualen Studiums erfahren und mich dazu entschlossen, diesen Weg einzuschlagen. Da die DHBW Mannheim mir als Duale Hochschule bekannt war, habe ich mich über Partnerfirmen in der Umgebung informiert.

Ausbildung.de:

Hast du jetzt auch schon eine Idee, wohin dich dein Weg bei Schenck RoTec führen wird?

Laura G.:

Erstmal zum hoffentlich erfolgreichen Bachelor-Abschluss :)

Das Studenten-Interview mit Markus S. - SCHENCK RoTec GmbH

  • Name des StudentenMarkus S.
  • Alter des Studenten28 Jahre
  • Duales StudiumMechatronik

Ausbildung.de:

Hallo Markus! Du absolvierst gerade das DH- Studium Mechatronik bei Schenck RoTec. Warum hast du dich genau dafür entschieden?

Markus S.:

Erste Einblicke in die Schenck RoTec konnte ich bereits vorab als Werkstudent sammeln. Aus dieser Situation heraus entwickelte sich die Möglichkeit, ein Studium im Unternehmen zu beginnen. Ich habe hier die Chance mich zu entwickeln und meine Freude an der Technik in der Ausbildung einzubringen.

Ausbildung.de:

Was für Tätigkeiten, Projekte und Aufgaben fallen beispielsweise in deinen Praxisphasen an?

Markus S.:

Je nach Abteilung und Einsatzgebiet fallen hier die unterschiedlichsten Arbeiten an. Diese variieren zwischen dem Verdrahten elektrischer Schaltungen über mechanische Arbeiten an Maschinenteilen bis hin zum Prüfen von Maschinen. In meiner letzten Praxisphase habe ich zu großen Teilen selbstständig eine Maschine montiert.

Ausbildung.de:

Was möchtest du Schülern, die sich auf einen DH-Studienplatz bewerben, gerne mit auf den Weg geben?

Markus S.:

Informiert euch vorher gut, habt keine Angst Fragen zu stellen und traut euch, euch zu bewerben.

Das Studenten-Interview mit Steffen W. - SCHENCK RoTec GmbH

  • Name des StudentenSteffen W.
  • Alter des Studenten24 Jahre
  • Duales StudiumB. Eng. Wirtschaftsingenieurwesen

Ausbildung.de:

Hallo Steffen! Du hast erfolgreich ein DH-Studium als Bachelor of Engineering mit der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen bei Schenck RoTec absolviert. Was war rückblickend besonders gut an diesem Studium?

Steffen W.:

Ein Studium kann je nach Fach und Dozent sehr theoretisch und trocken sein. Da sind die Praxisphasen eine gute Abwechslung zu der Theorie. Vor allem besteht aber jederzeit ein beidseitiger Transfer zwischen Theorie und Praxis, sodass erworbenes Wissen aus der Theorie und gewonnene Erfahrungen in der Praxis direkt miteinander verbunden werden.

Ausbildung.de:

Gab es besondere Erlebnisse und Erfahrungen die du gerade durch dein Duales Studium bei Schenck RoTec sammeln konntest?

Steffen W.:

Eine ganz besondere Erfahrung waren die 10 Wochen meiner Praxisphase in Shanghai. Sowohl das Großstadtleben als auch die kulturellen Eindrücke und das Arbeiten mit chinesischen Kollegen waren Erfahrungen, die einen Menschen wohl ein Leben lang prägen.

Ausbildung.de:

Was möchtest du Schülern, die sich auf einen DH-Studienplatz bewerben, gerne mit auf den Weg geben?

Steffen W.:

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Natürlich gibt es neben angenehmeren auch schwierigere Phasen im Studium. Aber das Klima an der DH war sehr angenehm und kameradschaftlich. Durch die gegenseitige Hilfsbereitschaft unter den Kommilitonen hat man zusammen alle Prüfungen gut gemeistert und die finanzielle Freiheit sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Also schreib eine sorgfältige Bewerbung und sei bei den Bewerbungsgesprächen locker und du selbst! Das Auftreten ist oftmals mehr wert als die vergangenen Leistungen.