FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Hotelfachmann/-frau

Koch/Köchin

Restaurantfachmann/-frau

Fachkraft im Gastgewerbe

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

1. Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail schicken
oder über das Portal "ausbildung.de" bewerben

 2. Einladung zum Vorstellungsgespräch

3. Probearbeiten (mind. 2 Tage)

4. Ausbildungsvertrag anbieten

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Bis spätestens Ende Juni 

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

6 Ausbildungsstellen

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Nach IG Metall Tarif (also über dem, was herkömmlich in der Gastronomie gezahlt wird)

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Mindestens Hauptschulabschluss

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Man bekommt in jeder Abteilung einen sogenannten "Paten", der sich um einen kümmert und einem alles erklärt und zeigt. Außerdem gibt es in jeder Abteilung mehrere ausgelernte Fachkräfte, die sich viel Zeit nehmen, um Auszubildenden theoretisches und praktisches Fachwissen zu vermitteln.

Regelmäßige interne Schulungen werden zu unterschiedlichsten Themen angeboten. 

Es gibt einen Betriebsrat sowie eine Jugendvertretung, die sich um verschiedenste Belange der Auszubildenden kümmern

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja, es gibt am Ende jeder Abteilung ein Feedbackgespräch.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Es gibt diverse Sonderleistungen, wie z.B.

- maßgefertigte und kostenlose Berufskleidung incl. regelmäßiger Reinigung

-kostenloses Essen & Trinken

-Nutzung des Fitnessbereichs

-Siemens Mitarbeiter-Aktienprogramm

-Urlaubs- und Weihnachtsgeld

-Feiertags-, Sonntags- und Nachtzuschläge


 

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Nein, leider nicht.

Aber Hotelfachleute werden im 3. Ausbildungsjahr für 3 Monate in ein "Partnerhotel" in der Region geschickt, um bestimmte Themen am Empfang und in der Reservierung zu erlernen, welche bei uns nicht praktiziert werden.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

In der Regel übernehmen wir keine Auszubildenden.

Unser Ziel ist es, junge Menschen für diese Branche zu begeistern und ihnen nach der Ausbildung zu einem spannenden und interessanten Job in einem Top-Hotel oder auch Restaurant irgendwo auf der Welt oder auch auf einem Kreuzfahrtschiff zu verhelfen.

Viele ehemalige Auszubildende haben bereits einen tollen Werdegang vorzuweisen und sind z.T. in Führungspositionen internationaler Spitzenhotels weltweit tätig.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Während der Ausbildung werden nahezu wöchentlich Schulungen und Workshops zu unterschiedlichsten Fachthemen angeboten.

Das kann z.B. das Thema "Bierherstellung" sein und wird kurz darauf mit einer Brauerei-Besichtigung incl. Bierverkostung abgerundet.

Es werden Azubifahrten mit einem bunten Programm angeboten (Besichtigung eines Weinguts, einer Wäscherei, einer Fischzucht, einer Käserei oder auch einer Apfelsortieranlage). Natürlich kommen der Genuss und der Spaß nicht zu kurz...

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

1. Guter Abschluss am Ende der Ausbildung

2.Erste Stelle nach der Ausbildung in einem renommierten Restaurant oder Hotel im In- oder Ausland

3.Bestenfalls das Erlernen oder Verbessern einer Fremdsprache

4.Je nach Abteilung erste Verantwortungen übernehmen und sich ggf. schon um eine Position nach oben arbeiten 

5.Den Betrieb nach 1-2 Jahren wechseln und weitere Erfahrung in einem neuen Betrieb (oder zur Abwechslung mal auf einem Kreuzfahrtschiff) sammeln

6.Die Karriereleiter wird dadurch in der Regel relativ schnell nach oben erklommen

7.Der Abteilungsleiterposten ist in der Regel nach 3-5 Jahren Erfahrung sammeln erreicht

8.Nach oben hin sind auf der Karriereleiter keine Grenzen gesetzt - alles ist möglich! Bis hin zum Küchendirektor, Restaurantdirektor, Hoteldirektor, und viele andere mehr

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen