Personaler

Das Personaler-Interview mit Tanja Topal - Software AG

  • Name des PersonalersTanja Topal
  • BerufManager HR Recruiting/Onboarding DACH
  • Xing-ProfilZum Xing-Profil

Ausbildung.de:

Wer sind Sie und was machen Sie?

Tanja Topal:

Ich arbeite seit 2011 als Manager im Bereich Human Resources Recruiting & Onboarding. Ich betreue die Bereiche Auszubildende, Duale Studenten, Werkstudenten, Praktikanten sowie Research & Development.

Ausbildung.de:

Was können Auszubildende von einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen erwarten?

Tanja Topal:

Heutzutage ist es wichtig, eine Ausbildung in einem großen und weltweit anerkannten Unternehmen zu absolvieren, um ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft zu haben. Die Software AG bietet genau das! Die Software AG ist das zweitgrößte Softwarehaus in Deutschland und daher ist es kein Wunder, dass den Auszubildenden hier eine spannende, lehrreiche und abwechslungsreiche Ausbildung bevorsteht.

Ausbildung.de:

Was bieten Sie Ihren Auszubildenden?

Tanja Topal:

Die Software AG bietet eine umfangreiche Ausbildung und ermöglicht den Auszubildenden auch durch gemeinsame Projektarbeiten, z. B. die Organisation des Girls-Days,  kreativ und selbstständig zu arbeiten. Durch intern angebotene Sprachkurse und externe Weiterbildung wird der Auszubildende auf eine erfolgreiche Abschlussprüfung vorbereitet und es wird ihm eine gute Perspektive für die Zukunft geboten.

Das Unterrichtsprogramm der Englisch-Kurse beinhaltet Lesen, Schreiben, Sprechen sowie die Grundkenntnisse der englischen Grammatik. Außerdem werden typische Vokabeln und Redewendungen intensiv geübt.

In externen MS-Office-Kursen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in den Programmen Excel, Word und PowerPoint zu erweitern, was für eine erfolgreiche Arbeit im Unternehmen sehr hilfreich ist.

Des Weiteren werden in der Software AG "Business-Skill-Seminare" durchgeführt, in denen Fähigkeiten wie Kommunikation, Moderation und Teamarbeit gezielt geschult werden sollen. Diese sind nicht nur im Berufsleben wichtig, sondern auch zur persönlichen Weiterentwicklung hilfreich. 

Ausbildung.de:

Warum sollte man sich für ein Duales Studium bei der Software AG entscheiden?

Tanja Topal:

Den Professoren zuhören, über den Büchern sitzen, und eine schöne weiße Seite Papier nach der anderen mit Ideen, Fragen, Theorien vollschreiben – das hat schon was. Wer aber schon jetzt einen soliden Grundstein für seine spätere Karriere legen möchte, der kommt um die praktische Erfahrung einfach nicht drum herum! Ähnlich wie beim Autofahren: Nur zu wissen, wo der vierte Gang liegt, genügt nicht. Man muss auch ein Gefühl dafür entwickeln, wann der richtige Moment zum Beschleunigen und Hochschalten gekommen ist.

Im Nachhinein zahlt sich studiennahe Berufserfahrung besser aus; übrigens nicht nur finanziell. Besonders zeichnet sich z. B. der Kooperative Studiengang Informatik durch seine drei geführten Praxisphasen aus. Für Sie heißt das: Hohe Motivation durch praktische Erfolgserlebnisse sowie eine intensive Betreuung durch Mitarbeiter der Software AG und Professoren der Hochschule während des gesamten Projektverlaufs. So ergeben sich "echte" Herausforderungen: Projektaufgaben aus dem Unternehmensalltag.