Studenten

Das Studenten-Interview mit Katia Domingues Lopes - Sparkasse Bielefeld

  • Name des StudentenKatia Domingues Lopes
  • Alter des Studenten19 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Wirtschaftswissenschaften
  • Semester2. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Katia Domingues Lopes:

Während meiner Schulzeit habe ich ein Praktikum bei der Sparkasse Bielefeld gemacht.
In diesen zwei Wochen konnte ich einen guten Einblick in die Tätigkeiten einer Bankkauffrau bekommen und habe festgestellt, dass der Bereich mich sehr interessiert. 

Meine Praktikumsbetreuer in der Filiale haben mich dann auf die Möglichkeit eines dualen Studiums hingewiesen und nachdem ich mir mehr Informationen zusammengesucht hatte, stand für mich fest, dass ich meine Bewerbung im Anschluss an das Praktikum abgebe.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Katia Domingues Lopes:

Mir war von vornherein wichtig, dass ich in den Filialen tatkräftig mithelfen kann, auch nach kurzer Zeit schon Kundengespräche selbst führen darf und dass ich die Theorie aus dem Studium in die eher praxisorientierten Ausbildung gut einbringen kann.
Nach einer Einführung und dem Erlernen von Themengebieten im Bankenbereich, wurde ich schon schnell an die selbständige Beratung herangeführt. Ganz nach dem Motto "learning by doing". Das hat mir gut gefallen!
Außerdem kann ich nach meinem ersten Semester schon sagen, dass mir die Studieninhalte im Ausbildungsverlauf gut weiterhelfen.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Katia Domingues Lopes:

Besonders viel Spaß macht mir die Kundenberatung in den Filialen, denn der Kundenkontakt macht meinen Arbeitsalltag immer sehr vielseitig und abwechslungsreich.
Zudem finde ich es super, wenn neue Projekte anstehen, die ich dann gemeinsam mit anderen Auszubildenden bearbeiten kann.
Zum Beispiel ist mir besonders die Mithilfe an der Jobmesse 2018 im Kopf geblieben, an der wir mit Interessenten unserer Ausbildung sprechen konnten oder aber auch unsere zahlreichen Aktionen an der Uni Bielefeld, bei denen wir direkt vor Ort mithelfen dürfen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Katia Domingues Lopes:

Ich habe feste Ansprechpartner, an die ich mich stets bei Fragen oder bei meiner Studienplanung wenden kann.
Außerdem bekomme ich auch auch viel Unterstützung durch meine Arbeitskollegen, die zum Teil auch ein Studium in der selben Richtung absolviert haben und mir gerne mit Tipps zur Seite stehen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Katia Domingues Lopes:

Wenn Ihr Spaß am Lernen, aber auch an aktiver Mitarbeit im Unternehmen habt, kann ich das duale Studium bei uns weiterempfehlen.
Wichtig ist, dass man gute organisatorische Fähigkeiten hat, um seine vielen Termine gut zu koordinieren.
Außerdem sollte man ein gutes Maß an Selbstmotivation mitbringen, da der Lernstoff von uns Studenten selbst von Zuhause aus kontinuierlich bearbeitet werden muss.
Es ist also wichtig, dass man sich der Doppelbelastung bewusst ist und auch bereit ist, seine Freizeit zu investieren.