Azubi

Das Azubi-Interview mit Florian Fiebelkorn - Spedition Bode GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenFlorian Fiebelkorn
  • Alter des Auszubildenden24 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Florian Fiebelkorn:

Meinem Vater war die Spedition Bode ein Begriff und er gab mir den Tipp mich einfach mal zu bewerben. 

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet?

Florian Fiebelkorn:

Mir war es wichtig eine Ausbildung zu machen die zukunftsorientiert ist und mich als Auszubildenden fördert und fordert. Überrascht war ich vom offen und familiären Umgang miteinander. 

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Florian Fiebelkorn:

Die täglich neuen Herausforderungen und das eigenständige Lösen von Problem gefällt mir besonders gut. Auch mein Besuch in unserer Niederlassung in Finnland war eine tolle Erfahrung und half mir die Prozesse besser nachzuvollziehen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Florian Fiebelkorn:

Ich wurde in jeder Abteilung gut aufgenommen und habe mich mit den meisten gut verstanden. Wenn man Hilfe benötigt ist immer jemand da, jedoch ist es auch schön eigenverantwortlich zu arbeiten und nicht ständig kontrolliert zu werden. Das ist hier auf jeden Fall gegeben.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Florian Fiebelkorn:

Man sollte sich vorher damit beschäftigen was der Beruf so mit sich bringt. Ein Praktikum im vorhinein ist immer eine Hilfe um herauszufinden ob der Beruf einem gefällt.