Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Die Stadt Leverkusen bietet über 10 verschiedene Berufsausbildungen und duale Studiengänge an.
Jährlich angeboten werden:

  • Duales Studium Bachelor of Laws/Arts (gehobener, nichttechnischer Verwaltungsdienst)
  • Verwaltungswirt/in bzw. Stadtsekretäranwärter/in
  • Verwaltungsfachangestellte/r

Darüber hinaus werden bedarfsorientiert und somit nicht jährlich die nachfolgenden Ausbildungsmöglichkeiten angeboten:

  • Brandmeisteranwärter/in
  • Brandoberinspektoranwärter/in
  • Duales Studium Bachelor of Arts Soziale Arbeit
  • Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher
  • Geomatiker/in
  • Vermessungstechniker/in
  • Vermessungsoberinspektoranwärter/in
  • Umweltoberinspektoranwärter/in
  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Archiv oder Bibliothek) bei der KulturStadt Leverkusen
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe beim Sportpark Leverkusen
  • KFZ-Mechatroniker/in bei den Technischen Betrieben Leverkusen
  • Mechatroniker/in bei den Technischen Betrieben Leverkusen
  • Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice bei den Technischen Betrieben Leverkusen
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  • Bewerbungen werden bei der Stadt Leverkusen ausschließlich online über das Online-Bewerberportal der Stadt Leverkusen entgegen genommen. Andere Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
  • Bitte reichen Sie ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, einen Lebenslauf sowie die für die von Ihnen angestrebte Ausbildung notwendigen Nachweise über den schulischen und ggf. praktischen Abschluss ein. Sie können der jeweiligen Ausbildungsausschreibung entnehmen, welcher Schulabschluss gefordert wird. Es steht Ihnen frei, darüber hinaus weitere Unterlagen einzureichen, die Ihnen für Ihre Bewerbung wichtig sind.
  • Alle Bewerbungsunterlagen werden gesichtet und es wird geprüft, ob die Einstellungsvoraussetzungen für das jeweilige Berufsbild erfüllt sind.
  • Bewerberinnen und Bewerber, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, absolvieren zunächst einen Online-Eignungstest.
  • Über die Vergabe der Ausbildungsplätze wird schließlich im Rahmen eines Auswahlverfahrens entschieden.
  • Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

    Die Bewerbungsfristen für die jeweiligen Ausbildungsplätze variieren je nach Berufsbild. Die jeweils gültige Bewerbungsfrist kann der konkreten Ausschreibung des Ausbildungsplatzes entnommen werden.

    Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

    Die genaue Anzahl der Ausbildungsplätze hängt jährlich davon ab, wie viele Berufsbilder tatsächlich ausgeschrieben werden. Es werden jedoch mindestens 20 Ausbildungsplätze pro Jahr vergeben.

    Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

    Tarifbeschäftigte Auszubildende

    Den tarifbeschäftigten Auszubildenden der Stadt Leverkusen wird eine monatliche Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) gezahlt, welche sich in jedem Ausbildungsjahr erhöht. Darüber hinaus werden vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung gezahlt.

    Beamtenanwärter/innen

    Die Beamtenanwärter/innen erhalten über die Zeit der Ausbildung bzw. des dualen Studiums gleichbleibend hohe monatliche Anwärterbezüge. Es werden zudem vermögenswirksame Leistungen gezahlt.

    Die aktuelle Höhe der Ausbildungsvergütung bzw. Anwärterbezüge kann den jährlichen Ausschreibungen der Ausbildungsplätze entnommen werden.

    Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

    Die Anforderung an den Schulabschluss unterscheidet sich je nach Ausbildungsberuf. Grundsätzlich bietet die Stadt Leverkusen jedoch für jeden Schulabschluss verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an.

    Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

    Die Auszubildenden der Stadt Leverkusen werden durch die Sachbearbeiterinnen des Sachgebiets der Personalwirtschaft über die gesamte Ausbildungszeit hinweg (vom Einstellungsverfahren bis hin zur Beendigung der Ausbildung) betreut. Darüber hinaus stehen den Auszubildenden in allen Fachämtern Ausbildungsbetreuerinnen und -betreuer mit Rat und Tat zur Seite.

    Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

    Während der praktischen Ausbildung führen die Ausbilderinnen und Ausbilder der Fachbereiche Zwischen- und Abschlussbeurteilungsgespräche mit den jeweiligen Auszubildenden durch. Darüber hinaus bieten die Sachbearbeiterinnen des Sachgebiets der Personalwirtschaft den Auszubildenden ca. einmal jährlich ein Coaching-Gespräch an, bei welchem sich über zahlreiche Aspekte der Berufsausbildung ausgetauscht wird.

    Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

    Die Auszubildenden der Stadt Leverkusen erhalten für die gesamte Ausbildungsdauer ein kostenfreies Jobticket der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und Rhein-Ruhr (VRR).

    Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

    Die Stadt Leverkusen bildet überwiegend bedarfsorientiert aus. Die Übernahme der Auszubildenden ist daher in den meisten Fällen vorgesehen, kann jedoch nicht garantiert werden. Bei der Entscheidung über die Übernahme nach der Ausbildung werden auch das Verhalten und die Leistungen der Auszubildenden über die Ausbildungsdauer hinweg berücksichtigt.

    Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen