Weitere Videos
  • 0
    „Du arbeitest nicht für jeden - da...
    00:01:23
    2227 Aufrufe

Landeshauptstadt München

Gesamtwertung

Jetzt selbst bewerten

Duales Studium Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Per Post bewerben
Du hast noch keinen Lebenslauf? Jetzt einfach und kostenlos online erstellen.
Starte! Dein eigenes Projekt. Mit uns.
Die Landeshauptstadt München hat viel für dich zu bieten.

Als Arbeitgeberin mit vielfältigen Einsatzgebieten für Menschen, die mehr wollen: mehr Abwechslung im Beruf, mehr Möglichkeiten, den eigenen Lebensweg zu gestalten und mehr Chancen, sich in die Gemeinschaft einzubringen.

Und ganz konkret im Baureferat mit der Chance, die Infrastruktur Münchens für die Zukunft mit zu gestalten.

Ein Schlüssel dafür ist der Studiengang Bauingenieurwesen – Bachelor of Engineering (B.Eng.). Er bereitet dich vor auf die späteren Aufgaben im Baureferat sowie auf weitere interessante, vielseitige Aufgaben und bietet gute Aufstiegsmöglichkeiten bis hin zur Chance, Führungspositionen zu erreichen.


Für den Ausbildungsbeginn im September 2017 können Sie sich ab 1. September 2016 bis 31. Januar 2017 bewerben.

Inhalte
  • theoretisch: Studium an der Hochschule München
  • praktisch: Praktika beim Baureferat der Stadtverwaltung München
Theorie
Der Studiengang an der Hochschule München bietet eine vertiefte Praxis im regulären Studium zum „Bachelor of Engineering“ (B.Eng.), in dem für alle Studierenden zunächst einheitlich die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt werden. Entsprechend den heutigen vielfältigen Anforderungen an den Beruf des Bauingenieurs/der Bauingenieurin wird im Verlauf des weiteren Studiums eine detaillierte Vertiefung ermöglicht. Dabei werden in modular aufgebauten Vorlesungen neben den klassischen Themen des Bauingenieurwesens moderne Baumethoden und Inhalte behandelt.

Praktikum
Außerhalb der Präsenzphasen an der Hochschule München erfolgt eine praktische Ausbildung mit 39 Wochenstunden an verschiedenen Ausbildungsplätzen im Baureferat, wo Sie das ganze Spektrum Ihres späteren beruflichen Einsatzes kennen lernen.

Verdienstmöglichkeiten
im 1. Ausbildungsjahr ca. 1.300,- EUR (brutto)
im 2. Ausbildungsjahr ca. 1.370,- EUR (brutto)
im 3. Ausbildungsjahr ca. 1.440,- EUR (brutto)
Zusätzlich übernimmt die Stadt München den Beitrag zum Studentenwerk sowie den Grundbetrag für das Semesterticket.

Voraussetzungen
  • Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Hochschulzulassung
  • überdurchschnittliche Noten in Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie
  • Erfüllen der Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule München (Ableistung eines 6-wöchigen Vorpraktikums vor Studienbeginn in einem Bauunternehmen, numerus clausus etc.)
Unser Angebot richtet sich vorrangig an Personen ohne abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium bzw. vergleichbares Studium.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Studiendauer und -beginn
3,5 Jahre, Studienbeginn jeweils zum Wintersemester
Weiterer Ablauf
Nachdem wir Ihre Bewerbung erhalten haben, werden wir diese zusammen mit den anderen eingegangenen Bewerbungen auswerten.

Im Zeitraum Dezember 2016 bis ca. März 2017 werden Sie zum Personalauswahlverfahren der Stadt München eingeladen oder Ihre Bewerbung wird auf einer Warteliste vorgemerkt.

Das Personalauswahlverfahren der Landeshauptstadt besteht aus einem strukturierten Einzelinterview mit Assessmentanteil.

Im Anschluss daran teilen wir Ihnen schnellstmöglich mit, ob eine Einstellung möglich ist oder nicht.


Bewerbungsunterlagen
Bitte senden Sie uns:
  • aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Kopien Ihrer Schulzeugnisse:
    wenn sie bereits Ihr Abitur bzw. Fachhochschulreife besitzen: das Abiturzeugnis;
    wenn Sie noch auf das Gymnasium gehen: das Zeugnis des letzten Ausbildungsabschnitts (11/2); wenn Sie auf eine sonstige Schule gehen (Fachoberschule, Berufsoberschule etc.): das Jahreszeugnis des letzten Schuljahres, gegebenenfalls Kopien von Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen

    Ausländische Zeugnisse oder Leistungsnachweise können als Bewerbungsgrundlage nur berücksichtigt werden, wenn sie aus Gründen der Vergleichbarkeit durch die Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern anerkannt sind. Deutschkenntnisse auf Niveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) sind ggf. durch ein entsprechendes Zertifikat nachzuweisen.
Sofern Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zukommen lassen, bitten wir darum, die Anlagen im PDF-Format zu senden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Verzichten Sie bitte daher auf aufwändige Bewerbungsmappen.

Da schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber besondere Beteiligungsrechte gemäß dem Neunten Buch (IX) des Sozialgesetzbuches (SGB) genießen und bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt werden, wäre Ihre Angabe hilfreich. Wenn Sie eine Schwerbehinderung angeben, ist ein Nachweis über Ihren Grad der Schwerbehinderung erforderlich.

Fills 312x234 duales studium bauingenieurwesen

Lust auf eine Karriere mit dem Dualen Studium Bauingenieurwesen

Jetzt informieren