Weitere Videos
  • Default
    Interview mit OB Thomas Geisel: Be...
    1:17
    148 Aufrufe
  • Default
    Ausbildungsberufe: Land- und Bauma...
    3:13
    33 Aufrufe
  • Default
    Ausbildungsberufe: Fachbereich Bau...
    3:23
    44 Aufrufe
  • Default
    Ausbildungsberufe: Straßenbauer
    2:58
    56 Aufrufe
  • Default
    Berufe bei der Stadt: Bachelor of ...
    1:3
    340 Aufrufe
  • Default
    Berufe bei der Stadt: Ausbildung z...
    0:48
    17 Aufrufe
  • Default
    Berufe bei der Stadt: Ausbildung z...
    0:49
    38 Aufrufe
  • Default
    Berufe bei der Stadt: Auszubildend...
    1:0
    66 Aufrufe
  • Default
    Berufe bei der Stadt: Auszubildend...
    1:15
    158 Aufrufe
  • Default
    Berufe bei der Stadt: Ausbildung z...
    0:54
    214 Aufrufe

Landeshauptstadt Düsseldorf

Wie war deine Ausbildung?
Jetzt bewerten

Stadtbauoberinspektoranwärterin bzw. Stadtbauoberinspektoranwärter

Du hast noch keinen Lebenslauf? Jetzt einfach und kostenlos online erstellen.
Aufgaben
Als Beamtin und Beamter im bautechnischen Dienst planst, organisierst und kontrollierst Du Sachverhalte im Zusammenhang mit öffentlichen und privaten Bauten und Anlagen. Dein Job ist es, darauf zu achten, dass Gesetze, Verordnungen und Richtlinien eingehalten werden.

Deine Fähigkeiten kannst Du in den verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung einbringen und durchläufst während des Vorbereitungsdienstes auch einige Stationen.   So bearbeitest Du beispielsweise im Stadtplanungsamt städtebauliche Aufgabenstellungen vom Entwurf bis zum fertigen Bebauungsplan. Du begleitest Wettbewerbe und Gutachterverfahren und bist projektverantwortlich für die Durchführung der einzelnen Verfahrensschritte des Bebauungsplanverfahrens. Hierbei arbeitest Du oft auch mit externen Planungsbüros zusammen. Du berätst Investorinnen und Investoren sowie Bauherrinnen und Bauherren in planungsrechtlicher und stadtgestalterischer Hinsicht bei Einzelbauvorhaben und wirkst so an der städtebaulichen Entwicklung der Landeshauptstadt Düsseldorf mit. Du kannst also den Grundstein für zukünftige Bauvorhaben legen!

Ein weiterer Bereich kann auch das Bauaufsichtsamt sein. Hier bei der „Baupolizei“, wie es früher hieß, gehört die Prüfung eingereichter Bauanträge und die Beratung von Bauherrinnen und Bauherren und Architektinnen und Architekten zu Deinen Aufgaben. Auf der Grundlage rechtlicher Vorgaben entscheidest Du, welches Genehmigungsverfahren bei einem Bauantrag anzuwenden ist. Du fertigst Stellungnahmen zu den Entwürfen an und entscheidest, ob die beantragte Genehmigung erteilt werden kann. Zu diesem Bereich gehört auch der Außendienst. Bist Du auf den Baustellen unterwegs, überwachst Du anhand von Stichproben, ob sich Bauherrinnen und Bauherren an die erteilten Genehmigungen und andere Vorschriften halten.   Im städtischen Gebäudemanagement ist die spätere Tätigkeit mit dem Berufsbild der Architektinnen und Architekten in freischaffenden Büros vergleichbar, wobei jedoch die eigentliche Entwurfsplanung überwiegend nicht selbst erarbeitet wird. Hier fungierst Du als Bauherrenvertreter oder Bauherrenvertreterin der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das heißt, es rücken administrative und organisatorische Aufgaben (Schriftverkehr, Kommunikation) deutlich in den Vordergrund.   Der Schwerpunkt Deiner ingenieurmäßigen Arbeit sind entweder die Bauunterhaltung (Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung) oder bei größeren Projekten die Projektsteuerung und Zusammenarbeit mit externen Büros. Wesentlich sind in beiden Fällen umfangreichere Kenntnisse einschlägiger Gesetze, Verordnungen und Richtlinien.

Beginn & Dauer  

Der Vorbereitungsdienst beginnt am 01.05.2017 und dauert 14 Monate.
Qualifikationen
  • abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule oder einer Gesamthochschule in einer für die Fachgebiete Hochbau oder Bauingenieurwesen geeigneten Fachrichtung
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder die Staatsangehörigkeit eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben.
  • es gelten die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 des Landesbeamtengesetzes für das Land NRW
  • Initiative, Engagement, Teamfähigkeit und Motivation.
So bewerben Sie sich bei uns
Online Bewerbung

Der schnellste Weg zu uns führt über unser Online-Bewerbungsformular. Unser Online-Bewerbungsformular ist jeweils auf die gewünschte Ausbildung oder Stelle angepasst und daher direkt in der jeweiligen Ausschreibung zu finden.

Bewirb Dich jetzt online über Ausbildung.de! Den Link dazu findest du weiter oben.
Fills 312x234 beamter gehobener bautechnischer dienst 2

Lust auf eine Karriere als Beamter im gehobenen bautechnischen Dienst

Jetzt informieren