FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Wir bieten folgende Ausbildungen/Duale Studiengänge an:

  • Industriekauffrau/-mann (m/w/d)
  • Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d)
  • Informatikkauffrau/-mann (m/w/d)
  • Anlagenmechaniker/in – Fachrichtung Versorgungstechniker (m/w/d)
  • Elektroniker/in für Energie und Gebäudetechnik (m/w/d)
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w/d)
  • Bachelor of Arts/ Studienbereich Industrie (BA) (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Der erste Schritt ist Ihre Bewerbung. Hier auf ausbildung.de oder unter https://www.sw-ettlingen.de finden Sie alle Ausbildungsstellen, welche wir noch zu besetzen haben. Per E-Mail können Sie sich direkt bewerben. Zeigen Sie uns mit Ihren Bewerbungsunterlagen Ihre Persönlichkeit, Interessen und Qualifikationen. Wir möchten gerne erfahren, wer Sie sind und warum Sie bei uns arbeiten möchten.

Wenn wir Ihre Bewerbungsunterlagen erhalten haben, prüfen wir diese sorgfältig. Haben Sie unser Interesse geweckt, möchten wir Sie gerne persönlich kennenlernen. So haben wir die Chance, uns ein Bild von Ihnen zu machen. Aber auch Sie haben die Möglichkeit, einen Eindruck von den Stadtwerke Ettlingen und Ihrem Wunschberuf zu bekommen.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Bewerben kann man sich, solange die Stellen ausgeschrieben sind. Je früher, umso besser!

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Was dies genau bedeutet, können Sie den jeweiligen Stellenausschreibungen entnehmen. Zudem gibt es Weihnachtsgeld und eine Prämie bei gutem Ausbildungsabschluss.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Wir legen einen großen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung:

  1. Die Ausbildung startet mit mehreren Einführungstagen. In diesen Tagen stellen wir Ihnen das Unternehmen vor - von verschiedenen Abteilungen über die Bäder bis zur Buhlschen Mühle. Außerdem lernen sie den Geschäftsführer und die Auszubildenden der verschiedenen Lehrjahre kennen.
  2. Nach den Einführungstagen kommen die Azubis und Dual Studierenden zunächst zu ihren Fachausbildern, die sie während der gesamten Ausbildungszeit betreuen. Dann durchlaufen sie verschiedene Ausbildungsstationen und werden dort von Ausbildungsbeauftragten betreut.
  3. Während der gesamten Zeit unterstützen wir ein gutes Miteinander: durch Teamtrainings, mehrtägiger Ausbildungsworkshop, Projektarbeiten und andere Gelegenheiten.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Damit Sie stets eine Orientierung haben, wo Ihre Stärken und Entwicklungsfelder sind, erhalten Sie regelmäßig eine Rückmeldung über Ihren Einsatz. Gleichzeitig haben Sie auch selbst die Möglichkeit, Feedback zu geben und Wünsche zu äußern.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Ja, sie erhalten einen Zuschuss zum Jobticket und können vergünstigt in unserer Kantine essen.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Die Übernahmechancen sind je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich. Grundsätzlich sind wir bestrebt unsere Auszubildenden bei positivem Ausbildungsverlauf zu übernehmen.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Die Stadtwerke Ettlingen verstehen sich als eine Unternehmen, welches ein lebenslanges Lernen für essentiell erachtet. Daher sind wir davon überzeugt, dass es sich lohnt, in unsere Mitarbeiter/innen zu investieren. Unsere Weiterbildungsmöglichkeiten werden immer wieder neu und individuell auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter/innen und die Anforderungen des jeweiligen Arbeitsumfelds zugeschnitten.

Wir bieten eine Fülle an Fort- und Weiterbildungen an. Inhalte können neben beruflichen Weiterbildungen insbesondere persönliche und soziale Kompetenzen sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen sein.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Typische Karrierewege gibt es nicht bei uns. Wichtig ist uns vielmehr, dass sich jede und jeder individuell entwickeln kann. Wir sind ein sehr durchlässiges Unternehmen: Wir haben zum Beispiel Kollegen, die die Ausbildung als Elektroniker absolviert haben und heute im Kundenservice oder sogar als Betriebsleiter arbeiten. Wer in der Hierarchie weiter nach oben kommen möchte, wird bei guten Leistungen gerne unterstützt. Gleichzeitig fördern wir Fachkarrieren und unterstützen Mitarbeiter, den richtigen, für sie passenden Platz zu finden.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen